Kann meine chefin mir was anhaben?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

also, mach dir mal keinen Kopf -> sie kann dir gar nichts!! Deine Gesundheit geht vor.. vor allem, du hast etwas schlimmeres wie Schnupfen!

Ruf an - oder lass deine Mutter anrufen - und melde dich krank - sag auch das sich das jetzt länger hinauszieht...

wenn sie dich kündigen will, soll se machen!!

dann steht dir wenigsten (laut meines Wissens) ein wenig Geld zu!
Wenn du kündigst nicht - ich würde mich jetzt auf die Gesundheit konzentrieren und dann am besten schauen wie du es mit der Ausbildung weiter machst - zur not wenn du komplett fit bist ne neue Stelle suchen..

mal mit der Kammer telefonieren, was du machen kannst - ob du ein Jahr pausieren kannst und dann das dritte LJ fortsetzen kannst ohne Probleme - dann kannst du dir in der Zeit auch eine Stelle suchen in einer anderen Bäckerei !!

LASS DIR VON DEINER CHEFIN NIX SAGEN!! DANN MUSS SIE ODER IHRE ANSCHEINEND FAULE TOCHTER EINFACH FRÜHER ANFANGEN!

Wenn deine Chefin ihr Personal so schlecht organisiert hat, dass man dich während der Frühschicht nicht ersetzen kann, ist das ihr alleiniges Problem. Als umsichtige Chefin rechnet man immer damit, dass Mitarbeiter wegen Krankheit ausfallen können und dass man für solche Situationen Ersatz braucht.

Lasse dir von ihr keine Angst einjagen. Wenn du krank bist, bist du krank. Wenn der Tumor in deinem Knie weiter wächst und du deswegen schlimme Folgen erleidest, ist deiner Chefin das völlig gleichgültig. Sie sieht nur sich selbst, aber nicht dich! Deshalb sollte es dir jetzt auch gleichgültig sein, wie sie die Situation geregelt bekommt. Das ist ihre Aufgabe.

Habe also keine Angst. Wenn sie schreit, dann lasse sie schreien. Für dich ist nur eines wichtig: Deine Gesundheit und die bevorstehende OP, damit der Tumor nicht weiter wachsen kann und du keine langfristigen Schäden davonträgst.

Alles Gute mit deiner Chefin und gute Besserung! :-)

Sie hat ja auch nix davon wenn er drin bleibt und mir irgendwann so schadet dass ich gar nicht mehr arbeiten kann...

0

Sie kann dich nicht kündigen, da es sich in deinem Fall um einen kurzen Zeitraum handelt, falls du aber gegen irgendetwas verstößt was in deinem Ausbildungsvetrag steht kann sie Dich kündigen! 

Einen auszubildenden zu kündigen geht nur bei einem wichtigen Grund den sehe ich hier nicht mach dir keine sorgen um deine stelle
Google das bei interesse mal
Gute Besserung

Was möchtest Du wissen?