Kann mein zukünftiger Nachbar mein Bauvorhaben verhindern?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo Christoph,

muss dein Nachbar denn diesen Antrag unterschreiben bzw. warum dein Nachbar? Ich dachte, damit kann man selbst beim Bauamt vorab anfragen, ob man eben so bauen könnte/darf, wie geplant.

Wenn euer Bauvorhaben alle rechtlichen Anforderungen erfüllt, dann kann auch euer Nachbar nichts dagegen tun. Er könnte höchstens gegen eure Auffahrt klagen, wenn er sich dadurch massiv in seiner Lebensqualität beeinträchtigt sieht, aber solange ihr wie jeder normale Mensch nur ab und zu wegfahrt und nicht den ganzen Tag mit jaulendem Motor vor seinem Fenster herumspielt, dürfte er da keine Chance haben.

Möglich wäre höchstens, wenn ihm durch euren Anbau selbst das Recht auf einen Anbau verfallen würde, weil die Besiedlung dann zu dicht würde. Der Fall wäre dann schwieriger.

Ich würde mich an das Bauamt wenden und dort nach der Sachlage fragen.

Viele Grüße und ich hoffe, ich konnte dir helfen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

bei einem Antrag auf Vorbescheid braucht man keine Unterschrift des Nachbarn.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?