Kann mein Vermieter mich wegen 1 unbezahlten Miete fristlos Kündigen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

es stimmt, dass du auf jeden fall eine mahnung kriegen musst. und dein vermieter darf auch die von dir angebotene ratenzahlung nicht einfach ablehnen. ich würde ihm das angebot schriftlich unterbreiten, dann hast du einen beweis, wenn es hart auf hart kommt. lg

Dein Vermieter kann dich erst kündigen, wenn du mit zwei aufeinander folgenden Mietzahlungen in Verzug bist oder mehrmals unpünktlich überwiesen hast. Und das auch nur wenn er es vorher schriftlich angekündigt hat, bzw. 1.Aufforderung zur Mietzahlung 2.Androhung der Kündigung 3. Kündigung Solltest aber trotzdem möglichst schnell zahlen, dann kann dir nichts passieren.

DH vollkommen richtig. zusätzlich könntest du bei der arge nach einem mietkredit fragen. bei drohendem wohnungsverlust machen die das oftmals

0

Es bedarf einer schriftlichen Mahnung und auch zwei Monatsmieten im Rückstand, um Dich zu kündigen. Zahle einfach pünktlich Deine Miete weiter und auch die Schulden, dann kannst Du dort wohnen bleiben.

www.wohnung.com

Was möchtest Du wissen?