kann mein Vermieter einfach kündigen?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Ich habe einen kleinen Mietrückstand über 2 Monatsmieten.

Du beliebst zu scherzen.

Deswegen kann Dir der Vermieter mal einfach so fristlos kündigen.

Also halte den Ball mal schön flach.

PS: der Vermieter hat auch eine Monatsmiete Kaution beim Bezug von mir erhalten

Die kann und darf er während des laufenden Mietverhältnisses nicht antasten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Primär für deine eventuelle fristlose Kündigung ist, dass du für zwei Monate Miete schuldest. Die Mängel (Schimmel etc.) haben dazu keinen Bezug.

Die Kaution dient der Absicherung des Vermieters nach Beendigung des Mietverhältnisses, eine Verrechnung mit Mietschulden davor ist nicht möglich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

War der Schimmel schon da als du eingezogen bist? Wenn ja dann kannst du nichts machen, gekauft wie gesehen. Und wenn der Schimmel erst danach kam und du vor Gericht gehst musst du beweisen, dass er nicht von deinem falschen Lüftungsverhalten kommt sondern vom Bau. Dafür braucht man ein Gutachten. Das muss der Kläger erstmal bezahlen. Sowas kann bis zu 800 Euro kosten. Wenn du vor Gericht gewinnst muss es der Vermieter zahlen ansonsten bleibst auf den Kosten plus den Kosten des Verfahrens sitzen, aber das wär mir zu heikel. Mir wärs der Stress nicht wert. Ich würd einfach ausziehen, meiner Gesundheit zuliebe. Außerdem wenns einmal nen Rechtsstreit gab ist das Mietverhältnis so zerrüttet, dass es danach nur noch mehr Ärger gibt. Und Miete mindern kann man versuchen, geht aber eher nach hinten los, denn verzögerte Zahlung ist ein Kündigungsgrund. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von olejole
13.01.2016, 20:06

der war schon da als ich eingezogen bin,aber er wurde verdeckt und ist mir erst spääter aufgefallen.

0

Die große Frage ist, wer den Schimmelbefall zu verantworten hat. Du oder der VM? Durch mangelhaftes, falsches Lüften entsteht leicht Schimmel. Das kann also für dich nach hinten losgehen. Die Miete ist immer! pünktlich zu bezahlen, es sein denn es gibt Mängel in der Wohnung. Deine Miete ist aber offensichtlich schon lange überfällig. Und so klein ist dein Mietrückstand nicht. Er kann dir natürlich kündigen. Wenn du das Schreiben so abschickst, ist es sicher, dass du eine Räumungsklage bekommen wirst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von olejole
13.01.2016, 20:03

Ich kann natürlich den Rückstand in eher kleinen Raten zurückzahlen. Wenn ich das tue,dann kann er mir doch nichts???

0

Was steht denn im Mietvertrag? 

Du kannst ihn wegen dem Schimmelbefall anzeigen, sollte es im Vertrag stehen, dass er sich um Mängel kümmern muss, steht es nicht drin bedeutet das automatisch, dass er es ist. 

Schimmelbefall kann ein gesundheitsrisiko darstellen und fällt deshalb unter Körperverletzung

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von olejole
13.01.2016, 19:53

Im Mietvertrag ist nichts aufgeführt.

0

sieht schlecht aus und mit dem allerdings berechtigten brief, könntest du die kündigung evtl. sogar forcieren.  :(

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein du hast ein Kündigungsschutz, außer er macht den Eigenbedarf gültig. Aber würde das so abschicken und auch melden. Ohne die 2 Wochen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von lonne110
13.01.2016, 19:54

Wenn es im Mietvertrag festgestellt ist,(was manchmal der fall ist) kann der vermieter einen deswegen fristlos kündigen!

0
Kommentar von casala
13.01.2016, 19:55

kündigungsschutz bei 2 mieten rückstand ???

1

"Mietrückstand, Arbeitslos" und willst klagen...? (Erkläre wie?) Natürlich kann er fristgerecht lt. Mietvertrag kündigen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das sind 2 paar Schuhe.

Der Schimmel und Deinen nicht gezahlten Mieten.

Bring das nicht zusammen.

Zahle SOFORT Deine Mietschulden und kümmere Dich dann direkt um den Schimmel.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?