Kann mein Vermieter einfach dem untermieter einen neuen mietvetrag aushändigen

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Nein, so geht das natürlich nicht. Leg beim Vermieter Widerspruch ein. Wer weiß, was der Kerl dem Vermieter erzählt hat. Wer hat den die Miete bisher bezahlt?? Bestand ein Untermietvertrag mit Einverständnis des Vermieters?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Versace58
26.06.2013, 00:46

Das gleiche vermute ich auch. Das Problem ist er zahlt die Miete. Wie meine Oma verstorben ist,mussten wir ihm hinterher laufen deswegen. Und dann kommt hinzu,das der komplette Hausstand meiner Oma gehört, aber wir wollten ihn erst kündigen,wenn wir die persönlichen Sachen haben,da er uns jetzt erst in die Wohnung gelassen hat,und ich feststellen musste,das er geld aus der Kanne gestohlen hat,habe ich ihm die fristlose Kündigung Ende diesen Monats gegeben. Und er meinte zu mir,ich habe den Mietvertrag schon làngst,was ich nicht Glauben konnte, meine Mutter war dann heute beim Vermieter, und er gab zu das der Freund einer Oma den Mietvertrag hat seit Oktober 2012, sagte dann im nach hinein,upps da haben wir aber einen Fehler gemacht,

0

Klar darf der Vermieter das. Der Lebensgefährte muß ja nicht unterschreiben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?