Kann mein Vater mich bei einer KFZ Versicherung anmelden?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

... anmelden kann man/Frau sich doch auch per Telefon oder auch per Post, dafür muß keiner aus dem Haus.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn's Dir um eine reine Kfz-Haftpflicht geht, sind die Unterschiede der verschiedenen Versicherungen so gering, dass es kaum Beratungsbedarf gibt - da kannst Du Dir über eines der gängigen Portale den günstigsten Deal heraussuchen und online abschließen.

Bei Kaskoversicherungen lassen sich viele der Optionen zwar auch online zu- oder wegklicken, da ist aber eher ein Beratungsbedarf gegeben.

Wenn Du also eher ein ältliches Auto hast, bei dem die Kasko sich nicht lohnt, sehe ich keinerlei Bedenken gegen einen Onlineabschluss; bei Kasko ginge es auch, allerdings mit etwas mehr Rechercheaufwand.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von BenniXYZ
16.10.2016, 21:43

So lange nichts passiert und die SF Klasse klar ist, ist das oki.

Doch was macht der ahnungslose Kunde im Schadenfall ? Mit vielen Onlineversicherungen kann man nicht mal telefonieren. Viel Spaß beim Ausfüllen der Onlineschadenanzeige.

0
Kommentar von schleudermaxe
17.10.2016, 14:17

... meine war gerade rd. 200 EUR bei SF-Klasse 35 zur DA -Direkt günstiger, so mein Kollege.

0

Man kann doch heutzutage auch alles online bzw. telefonisch klären. Ruf doch den Vertreter zu dem zu gehen möchtest einfach an. Er wird dir schon weiterhelfen und mitteilen, wie ein Abschluß ohne persönlichem Erscheinen funktoniert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hole dir einen Versicherungsvertreter ins Haus, der kann dich auch bei einer Versicherung anmelden

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Pangaea
16.10.2016, 11:01

Aber der empfiehlt die Versicherung, die ihm die höchste Provision zahlt, und nicht die, die für den Kunden am günstigsten ist.

0

Ja, dein Vater kann alles vorbereiten. Am besten bei einem Versicherungsmakler, der alle gängigen Tarife mit einem Vergleichsprogramm aufrufen kann. Er benötigt dazu die Daten vom Fahrzeug und deinen alten Versicherungsvertrag. Der Makler kann ihm 3 Angebote mitgeben für dich. Er kann die Angebote auch per Mail zu dir schicken. Es kostet nichts.

Du suchst dir dann die beste Gesellschaft aus, unterschreibst den Maklervertrag und dein Vater gibt es weiter. Oder du schreibst eine Mail zurück zum Makler. Dann bekommst du die EVB Nummer. Damit, mit den Fahrzeugpapieren und mit einer Vollmacht von dir, kann dein Vater zur KFZ Zulassung gehen und die Nummernschilder abholen.

Dann fehlt nur noch ein Anruf beim Makler. Kennzeichen und Datum der Zulassung durchsagen. Der Makler schickt den Antrag online los und die Gesellschaft schickt dir eine Police.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?