Kann mein Vater Geld für nen verlorenen Schlüssel verlangen?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Es geht ja nicht primär um das Taschengeld von Deinem Onkel. Es geht darum, was Dein Vater Dir schuldet und was Du ihm durch den Verlust des Schlüssels Deinem Vater schuldest. Möglich dass am Ende der Rechnung ein Plus für Dich herauskommt, das Dir Dein Vater ausbezahlt.

Niemand ist verpflichtet seinen Kindern Taschengeld zu zahlen. Und wenn du dir schon zusammenrechnest was dir dein Vater so schuldet, dann rechne mal ca wieviel dein Vater schon alles für dich gezahlt hat wozu er nicht verpflichtet war (spricht Handy und so einen Kram!) Und dann schau mal wieviel du ihm dann eigentlich noch schuldest!!

Kann er. Du hast den Hausschlüssel verloren. Das kostet für deinen Vater! Siehs so: dein onkel zahlt dir und du zahlst deinen Vater. Dein Vater lässt die Etappe "du" aus, also er nimmt gleich das geld von deinem onkel.

Generell kann man das sehr schwer sagen, immerhin ist er ja für dich verantwortlich und du kannst niemandem beweisen, wieviel Geld das im Endeffekt war. Trotzdem sollten du nochmal mit ihm besprechen, und eventuell auch deinem Onkel sagen, dass er dir das Taschengeld persönlich gibt..

Liebe Grüße

.Den Schlüssel hat Dein Vater bezahlt , darum musst Du ihm das Geld dafür geben ! Dadurch verringert sich selbstverständlich der Betrag den er Dir schuldet !

So lange er dir kostenlos Wohnung, Essen etc. zur Verfügung stellt, solltest du vielleicht die Füße still halten.

Was möchtest Du wissen?