Kann mein Vater den Unterhalt einstellen, wenn ich meine Ausbildung abbreche?

9 Antworten

Der Unterhalt kann für die Dauer des Nichtstuns unterbrochen werden, wenn dies mehr als eine kurze Übergangsphase ist. Mit Beginn der schulischen Ausbildung würde der Unterhaltsanspruch wieder aufleben.

Zu beachten ist, das gegenüber Volljährigen beide Elternteile (bar-) unterhaltspflichtig sind.

Der Unterhalt kann laut Österreichischem Recht (ich denke es ist in Deutschland genauso) dann eingestellt werden wenn du über 18 und selbstständig erwerbstätig bist. Bedeutet also über 18 und Ausbildung bzw. Schulischen Werdegang abgeschlossen -> Ende der Unterhaltszahlung. Ich glaube die Obergrenze liegt bei 26 Jahren oderso.

Volljährige haben nur Unterhaltsanspruch, wenn sie sich in einer schulischen oder betrieblichen Ausbildung befinden. Wenn du die Ausbildung abbrichst, ruht dein Anspruch, bis du ernsthafte Bemühungen nachweist, eine neue Ausbildung zu beginnen.

Das gleiche gilt übrigens für das Kindergeld.

Ich habe mich ja schon eine Zeit lang vorher beworben und will aber eigentlich mich schulisch weiterbilden (Abi)<-- dort habe ich mich auch schon an 3 verschiedenen Schulen beworben jedoch keine Rückmeldung bis jetzt erhalten.

0
@emanem

Dann kannst du ja genau so gut die Ausbildung fortsetzen und dann, WENN du eine konkrete Zusage hast, kündigen.

1

Was möchtest Du wissen?