Kann mein Urin noch positiv auf THC ausfallen?

1 Antwort

 dass mein Urin trotz 4-monatiger Abstinenz noch positiv ausfallen kann?

Nach 4 Monaten , eher nicht

Ich hoffe es sehr. ich lese so viel von manchmal 1 Monat bis zu 3 Monaten und manchmal sogar was von 4 Monaten. Deswegen bin ich da leicht nachdenklich

0
@ibims123

Du solltest clean bleiben , dann solltest  das FäG auch positiv für dich ausfallen

0

Ärztliches Gutachten wichtig?

Ich habe bei meiner RV eine Reha beantragt, da ich vor 5 Jahren mehrere SA. hatte. Begründet mit den auftretenen Problemn set dem. Nun wollen sie ein Ärztliches Gutachen und zwar von einem " Ortophäden" Ich frage mich allen ernstes was ein Ortophädisches Gutachten mit meinem Reha Antrg zu schaffen hat und habe ich anspruch auf eine Kopie dieses Gutachtens ???? Diese ist mir schon sehr wichtig, da die RV meinen Antrag bereits einmal abgelehnt hat und mir dieses ein wenig merkwürdig erscheint.

...zur Frage

THC nach 2 monaten pause noch im Urin ?

Habe vor 1 Woche aufgehört zu rauchen und habe am 01.06.17 meine musterung beim bund. Da die musterung auch einen Urin THC Test beinhaltet, wollte ich fragen ob ich als dauerkonsument in 2 Monaten noch was im Urin haben könnte.

...zur Frage

COOH Thc wert nachweisbar bei Urin Labortest?

Hab letzte woche Samstag ca. 5 x an einem Joint gezogen. Meine Frage wie lange ist dies nachweisbar bei einem Urin labortest. Bitte seriöse Antworten (ist sehr ernst)

...zur Frage

Ist ein Haartest negativ wenn der Urintest ebenfalls negativ ist? (THC)

Abend, ich habe vor weniger als 4 Wochen einen Kopf mit Cannabis geraucht und vor ca 8 Wochen an einem Joint mitgeraucht. Nun habe ich einen Urintest gemacht der negativ ausgefallen ist. Nächste Woche muss ich zum Haarscreening. Wird der Test trotzdem positiv ausfallen auch wenn der Urintest negativ war, oder kann es sein das er trotzdem positiv sein wird ?

Danke für Antworten !

...zur Frage

Was ist der Unterschied zwischen THC COOH Wert im Blut und THC COOH Wert im Urin?

Hallo ich wurde mit einem THC COOH Wert von 24,7ng/mL im Blut erwischt. Das ganze ist einen Monat her und seitdem hab ich das Rauchen komplett aufgegeben. Vorher habe ich einen Monat lang jeweils am Wochenende einen Joint geraucht. Davor leider öfter, über 4 Monate hinweg.

Jetzt muss ich nächste Woche meinen Urin in Rahmen eines ärztlichen Gutachtens abgeben. Da im Urin COOH länger nachgewiesen werden kann als im Blut kann es sein das mir bezüglich meines THC COOH Wertes noch eine böse Überraschung blüht? Also kann es sein das er vielleicht sogar höher ausfällt als bei der Blutabnahme?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?