Kann mein Sohn (5) jetzt noch den Namen des Vaters annehmen?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

ja und ...

bei der einen oder anderen Variante trägt das Kind einen anderen namen als Du und Dein zukünftiger Ehemann

besser wäre es doch, wenn er weiter Deinen Mädchennamen behält ... den Gedanken, dass er jetzt - nach fünf Jahren - auf einmal den Nachnamen des leiblichen Vaters tragen soll, kann ich so gar nicht nachvollziehen ....

Er lebt bei seinem Papa, mit seinen Großeltern zusammen. 

0
@Kaorin

na dann wäre der nmenswechsel sinnvoll .. ich bin davon ausgegangen, dass er bei Dir ist ..

1

Ja geht....aber es geht nicht wieder rückgängig zu machen.....

Was möchtest Du wissen?