kann mein psychiater ein klinikaufenthalt ablehnen

2 Antworten

Letztlich bewertet der Arzt, ob eine Notwendigkeit besteht, also kann er natürlich schon sagen: "Nein, das ist in Ihrem Fall nicht nötig." Das wird er aber letztlich nicht willkürlich, sondern anhand deines medizinischen Zustands festlegen, denn er muss es letztlich auch vor der Krankenkasse rechtfertigen.

Natürlich kann er. Ein Arzt bestimmt selbst was wie behandelt wird, nicht der Patient !

Es steht Dir allerdings frei Dich selbst an eine Klinik zu wenden, allerdings entscheidet die Klinik dann auch selbst ob sie Dich aufnimmt, nicht DU.

Unangenehme frage, Tabletten?

Guten Abend :)

Vielleicht kann mir jemand helfen,

also seit ca. 2-3 Jahren hab ich so ein psychisches Problem mit Tabletten, mit Durchfall Tabletten.

ich hab innerlich extrem Angst wenn ich weg gehe oder zur Arbeit gehe das ich auf die Toilette muss und zwar groß, und deshalb nehme ich zb wenn ich auf eine längere Reise gehe wo ich nicht auf die Toilette kann, Durchfall Tabletten, davon muss ich mind 2 Tage lang nicht auf Die Toilette.

Ich arbeite seit diesem Jahr als Verkäuferin und seit letzter Woche bin ich dauerhaft nur an der Kasse und weil ich Panik bekomme nicht auf die Toilette gehen zu können nehme ich Durchfall Tabletten damit ich nicht auf die Toilette muss, hab jetzt die ganze Woche lang Kohlentabletten genommen die nicht so schlimm sind wie imodium oder so, aber tzdm ist das nicht gut.

was soll ich machen ich hab einfach nur psychisch so angst.

...zur Frage

Ich bin manisch/depressiv. Was erlebst Du in Deiner Depression und wie kommst Du da raus?

Ich interessiere mich sehr für meine Psyche. Ich bin manisch/depressiv erkrankt. Meine Manien kann ich mir erklären! Bei meinen Depressionen fehlt mir eine ganztheitliche Erklärung. In den letzten 3,5 Jahren war ich vier mal für ca. je 6 Wochen in einer Klinik um meine Manien zu behandeln. Dort bekam ich nur Medikamente ohne Gespräche mit einem Psychiater. Jedesmal bin ich nach der Behandlung von der Manie in die Depression gerutscht. In meinen Depressionen lag ich zum Teil 11 Wochen auf dem Sofa und habe mir die Decke über den Kopf gezogen, weil ich mit meiner Außenwelt nichts mehr zu tun haben wollte. Tabletten habe ich in allen Farben und Formen durchgehend die 3,5 Jahre genommen. Der Schlüssel für meine Depression liegt für mich in meiner Vergangenheit. Mich interessiert am meisten, was Du in Deiner Depression fühlst und erlebst. Bin ich ein Einzelfall, der in der Gegenwart das Leben verneint, weil ich in der Vergangenheit über Jahrzehnte falsch gehandelt habe? Sollte ich meine Depression erst ausleben, bevor ich wieder voll in das Leben starte?
Kann ich ein freies Leben führen, ohne ein depressives Gefühl zu haben?

...zur Frage

Kann Tinnitus durch Depressionen entstehen?

und muss man die Depression dann bekämpfen oder kann man nur den tinnitus irgentwie behandeln ? Ich nehme jetzt seit 3 Tagen 2 mal täglich ginkgo Tabletten aber trotzdem pfeift und klingelt es.

...zur Frage

Citalopram wirkt nicht?

Ich habe seid ca 6 jahren mittel- schwere depressionen und panik attacken. Ich nehme seid ca 6 wochen citalopram, in dieser zeit habe ich bereits 90 tabletten verbraucht jedoch habe ich nicht das gefühl da sich etwas verändert hat und die panik attaken bestehen auch nicht.

Wieso wirkt der stoff nicht bei mir? Was gibt es als alternativen ?

...zur Frage

Magen Darm vorher behandeln mit Hefe?

Hallöchen , meine Tochter hatte vor paar Tagen Magen Darm nicht schlimm erstaunlicherweise aber die kleinen stecken Ja bekanntlich „alles besser weg“ aber jetzt fängt mein Freund an und ist auf dem Weg zum Arzt gerade .. mein Arzt hat mir in solchen Fällen wenn ich Magen Darm hatte immer Hefe Tabletten verschrieben .. langsam Merk ich auch das es bei mir los geht .. im Bauch fühlt es sich schon flau an .. was haltet ihr davon wenn ich jetzt schon eine hefetabletr nehme ? Oder erst warten bis es richtig los geht ?
Habt ihr Tipps für Magen Darm Fälle von tee bis Homöopathie nehme ich alles an (:

...zur Frage

Ich weiß nicht was meine Tante hat?

Meine Tante hat Depressionen das weiß ich. Sie war im LKH also in Bonn VR klinik. Und reden die Themen hin und her. Sie redet über ihre exen viel und das sie ihr Kind verloren hat und so. Ich weiß nicht wie ich ihr helfen soll. Wenn ich sie Frage was bei ihr festgestellt worden ist wieso sie so ist sagt sie nur diese Depression Tabletten und so. Sie ist auch etwas agressiv. Was hat sie ????

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?