Kann mein Nachbar verlangen,dass ich mein Garagenflachdach saniere?

5 Antworten

Ihr habt also beide Pflanzen auf dem Garagendach! Da wird es sich wohl schwer nachweisen lassen, wessen Wurzeln die Abdichtung perforiert haben, wenn auf beiden Dächern die notwendigen Vorkehrungen für Pflanzenbewuchs getroffen wurden. Wenn ihr die Garagen langfristig retten wollt, dann teilt Euch die Sanierungskosten!

Knapp 30 Jahre war nun alles in Ordnung. Vor ca . 5 Jahren ließ der Nachbar auf seiner Seite das Dach sanieren und stellte ein Glasgewächshaus auf das Flachdach seiner Garage.

Ansonsten wurde nichts gemacht?

Seit einem Jahr ca. dringt auf beiden Seiten der gemeinsamen Garagenwand Feuchtigkeit ein , beim Nachbarn etwas mehr als bei uns. Unsere Wand ist etwas feucht und die Farbe blättert ab.

Entweder die Abdichtung ist hinüber oder bei der Sanierung auf Nachbars Seite wurde gepfuscht (5 Jahre ist eines über Gewährleistung nach VOB).

Der Nachbar will nun , dass wir unsere Begrünung mit Heckenbepflanzung vom Dach abtragen lassen und die Oberfläche sanieren lassen.

Wie lange besteht die schon?

Kann er das verlangen?

Ja. Verlangen kann man viel.

EinKostenvoranschlag über knapp 7500,00 Euro liegt uns vor.

Von wem in wessen Auftrag erstellt?

Kann das Dach an der betreffenden Stelle nicht einfach abgedichtet werden, wobei sich die Beteiligten die Kosten teilen?

es ist doch euer garagendach. wenn es den baubestimmungen entsprechend gebaut ist, kannn er nichts sagen

Garagenwand Bewuchs Nachbar?

Hallo Zusammen

wir haben einen Nachbarn Ärger wegen dem Bewuchs einer Garagenwand Zur Vorgeschichte:

Die Garage wurde vor 60 Jahren gebaut und grenzt direkt an unser Grundstück an. Damals wurde mündlich ausgemacht das die Garage mit wildem Wein bewachsen werden kann. Für das Rankgerüst sieht man auch die Hülsen bzw Bohrlöcher. Der Vertrag wurde nochmals vor 10 Jahren mündlich bestätigt.

Jetzt hat ein neuer Besitzer das Haus gekauft und will mit dem Vertrag nichts zu tun haben er verlangt das wir die Kosten für die Beseitigung des wilden Weins übernehmen das der die Garage streichen kann.

weis einer Gerichtsurteile oder wie das Ganze zu werten ist?

Danke fürs beantworten

Gruß Theo

...zur Frage

Nachbarn anschwärzen?

Ist es in ordnung nachbarn wegen lärmbelästigung durch zu laute musik ab 22 uhr beim vermieter anzuschwärzen?

...zur Frage

Nachbarn haben zu laute Musik was soll ich machen?

Meine nachbarn haben die Angewohnheit oft auch Nachts zu laut musik zu hören (mit bass) das dröhnt dann durch das ganze Haus, von morgens bis abends...

nur ist es so dass ich mich nicht trau mit diesem Pack zu reden, denn die sind immer besoffen oder haben gekifft (sprich nicht zu rechnungsfähig) ein Nachbar hat sich da mal beschwert und da durfte dann Polizei kommen weil es zur schlägerei kam... (wie gesagt nicht zurechnungsfähig)

was kann ich denn dagegen tun? den Vermieter aufmerksam machen? ich halt das bald nicht mehr aus... wenn ich arbeiten bin nervt das ja nicht so extrem da ich ja nicht daheim bin aber dann gehts abends wieder los....

...zur Frage

Teichfolie auf Garagendach

Unsere Garage ist mit einer Schiefer besandeten Dachpappe bedeckt. Kein Flachdach. Ich möchte das Dach mit einer Teichfolie abdecken um sauberes Regenwasser zu erhalten.Würde das der Dachpappe schaden?

...zur Frage

Nachbar hat ohne Absprache Garagendach sanieren lassen. Es bestand keine Gefahr, es wurde ihr nur zu feucht. Jetzt will sie, das wir einen Teil der Kosten über?

Nachbar hat ohne Absprache Garagendach sanieren lassen. Es bestand keine Gefahr, es wurde ihr nur zu feucht. Jetzt will sie, das wir einen Teil der Kosten übernehmen. Kann sie das, obwohl wir keine Handwerker beauftragt haben und auch mit dem Zustand unserer Garage zufrieden sind. Auch bestand durch unsere Garage keine Gefahr für Sachen der Nachbarin.

...zur Frage

Nachbar lässt durch eine Firma ohne meine Erlaubnis meine Garagenwand -zigfach durchbohren, um einen

Hallo :) Gesetzt den Fall, man erwirbt ein Grundstück, auf dem sich direkt an der Grundstücksgrenze zum Nachbarn eine eigene Garage befindet, an die der Grundstücksnachbar vor geraumer Zeit seinen Sichtschutzzaun angedübelt hat, ohne dass der frühere Grundstückseigentümerund Garageneigentümer eine (schriftliche) Einwilligung gegeben hat.

Der Käufer des Grundstücks mit der grenzständigen Garage hat kürzlich mitbekommen, dass der Nachbar dessen Sichtschutzzaun, der garagenhoch ist, durch einen neuen hat ersetzen lassen und das, ohne mit dem aktuellen Grundstücksnachbarn und Garageneigentümer zu sprechen, vielmehr hat dieser jetzt die Garagenwand mind. 20x beim Durchbohren etc.-zigfach beschädigt (multiple Sachbeschädigung). Der frühere Eigentümer der Garage hat zu keiner Zeit seine Einwilligung zum Anbohren seiner Garage gegeben, der neue, jetzige Eigentümer verlangt unverzüglich den Rückbau des ohne Zustimmung angebrachten hohen Sichtschutzzauns und eine Wiederherstellung und fachgerechte Reparatur der Garagenwand bzw., dass diese durch eine neue ersetzt wird, nur dies ist bei einer Fertiggarage wohl nur schwerlich zu bewerkstelligen.

Ich sehe es juristisch so, dass der aktuelle Grundstückseigentümer den Rückbau bzw. die Entfernung des Zauns verlangen kann, so auch die vollständige Reparatur bzw. Wiederherstellung der Garagenwand. Auch wurde mit dem Garageneigentümer zu keiner Zeit über die Erneuerung des Zauns gesprochen, erst recht hat dieser natürlich nicht gewusst, dass seine Garagenwand zifgach durchbohrt und hierbei massiv beschädigt worden ist, er verlangt, dass der Nachbar für den gesamten Schaden in voller Höhe aufkommt und seinen Zaun so anbringt, dass die Garagenwand, die ihm ja nicht gehört, nicht in Anspruch genommen wird.

Selbst dann, wenn der fühere Garageneigentümer seine Zustimmung zur Anbringung des Zauns gegeben hätte, muss der jetzige hiermit nicht einverstanden sein und hätte schon allein deshalb den Rückbau bzw. die Entfernung des Zauns von seiner Garagenwand verlangen können.

Wie seht ihr diesen Fall ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?