Kann mein Mann(war türkischer Staatsbürger jetzt Deutsch)in der Türkei Urlaub machen obwohl er

...komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Die Kernfrage ist nicht nur, ob dein Mann die deutsche Staatsbuergerschaft hat, sondern ob er damals oder irgendwann spaeter aus der tuerkischen Staatsbuergerschaft entlassen wurde. Das sind zwei voellig unterschiedliche Vorgaenge. Ist dies nicht geschehen, dann hat dein Mann immer noch zwei Staatsbuergerschaften, d.h. er ist seit 1991 Deutscher, aber zusaetzlich auch immer noch Tuerke. Und damit kann er dann festgehalten werden fuer den Militaerdienst.

Ich habe in meinem Bekanntenkreis gerade zwei Faelle, wo es um das gleiche Problem geht. Ihr muesst vom Konsulat etwas schriftliches haben, dass dein Mann definitiv aus der tuerkischen Staatsbuergerschaft entlassen ist.

da er anscheinend ja immer noch türkischer Staatsbürger ist, muss er dort auch seinen Militärdienst (nicht Bundeswehr;-)) ableisten. Ansosnten kann mann wie bereits erwähnt sich auch vom Militärdienst beim Konsulat freikaufen. Also dort informieren wie teuer das wird. Ansonsten sollte man nicht einreisen falls man nicht vorhat für länger dort zubleiben

Euer Gefühl taeuscht euch nicht, egal ob er die deutsche Staatsbürgerschaft hat oder nicht. Er muss auf jeden Fall dort seinen Wehrdienst ableisten. Der Türkische Staat hat aber für Maenner wie dein Mann dieses Gesetzt erlassen das er sich freikaufen kann wenn er 4 Wochen eine Grundausbildung bei der Armee mitmacht. Zu den Preisen kann ich nichts sagen lag aber DM Zeiten bei 10000 DM !!! Und hört nicht auf Leute die keine Ahnung haben und euch falsche İnformationen geben, ausser du willst deinen Mann für 15 Monate los werden.

ich an deiner stelle würde mich entweder bei der für euch zuständigen ausländer behörde oder beim anwalt informieren denn er ist ja nu deutscher wie du sagst und da zählen die türkischen gesetze nicht mehr es sei die türkei wäre in der EU und das sind se ja noch net

Das ist aber nur der Fall wenn die Türkei die Türkische Staatsbürgerschaft "gekündigt " hat.

0

Das er Deutscher ist bringt euch nichts solange die Türkei nicht die Türkische Staatabürger´schaft aufhebt.Hört sich nicht so an und werden sie auch nicht machen.Er muss zahlen und zum Wehrdienst 3 Wochen.War bei meinem Mann genau so.Wenn ihr fahrt ohne zu zahlen kann es passieren das sie ihn an der Grenze festhalten.Er gilt als nFahnenflüchtig in der Türkei.

Hi

Ich denke dein mann ist in der türkei wieder eingebürgert worden ohne das er es weiss

passierte früher bei vielen leuten die haben damals einfach unterschrieben ohne zu wissen dass sie wieder einen türkischen pass haben

dein mann muss ins türksiche konsulat auf keinen fall einfahc die sachen hinschicken die können damit nichts anfangen

mit dem urlaub ist so ne sache die können ihn dort festhalten

wenn fragen hast meld dich

der aufenthalt in der türkei ist bei so vielen menschen länger. ich fahre dort nicht mehr hin!

Dein Mann muss auch jeden Fall zur armee.er kann halt jedes mal geld bezahlen um es einfach vor sich hin zu schieben,aber die armee wird nicht völlig aufgehoben.Ich glaube min.3wochen muss er zur armee.

Gehe mal zum tuerkischen Konsulat und informiere Dich. Behalten koennen sie ihn nicht, das er kein Fahnenfluechtiger ist.

vielleicht hilft dir ja das weiter.habe auch schon gehört das man beim konsulat geld bezahlt das man den wehrdienst in der türkei nicht antreten muss.

bekomm diesen verdam... link net rein

0
@fatu29

Zum Wehrdienst muss man nur verkürzt ganz auf gehoben wird er nicht.

0
@nikkibor

mhhh ein bekannter von uns bekam post und darin stand das er diesen nicht mehr ableisten brauch,muss dazu sagen er ist schon bissl älter

0

In der Türkei gibt es keine Bundeswehr.

Ob er aber zur Armee muß, können Euch nur die Behörden sagen.

ankara rechtsinformation wehrpflicht,gib das bei google ein und dann bekommst du infos von der botschaft in ankara zur wehrpflicht

Was möchtest Du wissen?