kann mein lebenspartner bei der Steuererklärung Unterhalt für unseren gemeinsamen Sohn angeben?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Da er für das Kind unterhaltspflichtig ist, steht ihm ein halber Kinderfreibetrag zu (dir die andere Hälfte). Den Unterhalt selbst kann er dann nicht absetzen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Unterhalt für bedürftige Personen bis max. 7.200 € unter Anrechnung eigenen Einkommens. Wenn keine Ehe vorliegt, sogenannte nichteheliche Lebensgemeinschaft. (s. § 33a EStG)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zu diesem Thema würde ich einen Steuerberater um Rat fragen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kindesunterhalt kann man nicht steuerlich absetzen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?