Kann mein Laptop kaputt gehen wenn ich ein stärkeres Netzteil anschließe?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hi

Jedes mal wenn ich ein Spiel spiele und dabei lade, bricht der Ladevorgang ab und meine Power Taste blinkt. Da der Laptop dann nur noch über den Akku läuft stellt er die Leistung runter und deshalb ruckeln dann die Spiele/Programme was ziemlich nervig ist!

Das hat nichts mit dem laden des Akkus zu tun. Lies mal selber.

  • Hinweis: Das Acer Aspire 7750G untertaktet die CPU bei starker Wärme-Entwicklung und entsprechender Last automatisch von 2,0 auf 1,7 GHz. Dies passiert bei absoluter Volllast, wenn CPU und GPU extrem belastet werden. Beispielweise kann dies bei einer Kombination von Prime95 (CPU-Last) und FurMark (GPU-Last) erzeugt werden. Das ist zum Schutz der Hardware auch gut und sinnvoll. Erst bei einer Temperatur-Reduktion durch Abschalten der Grafikkarte steigt der Takt wieder auf den Normalwert.

http://www.chip.de/artikel/Acer-Aspire-7750G-LX-RB102-061-Test_49747635.html

Ein 120Watt-Netzteil wird das Verhalten nicht beeinflussen.

und bin darauf gestoßen das mein Netzteil anscheinend zu wenig Leistung bringt für den Laptop.

Wo hast Du dies her? Der Link wäre mal interessant.

Was bei Dir noch helfen könnte, wäre eine fachmännische Reinigung der Lüfter.

Gruß

Ich find leider nicht alle links aber hier sind ein paar:

http://www.computerbase.de/forum/showthread.php?t=917305

Und dann noch mehr gelesen, find aber die Seiten nicht mehr im Verlauf

0
@x3lackSky

Hi,

habe mal die Links durchgeschaut. Dort sprechen zwar einige Betroffene davon, dass das Netzteil zu schwach sein soll, aber ohne das ich so ein Laptop vor mir habe, kann ich da nichts genaues sagen.

In einem CPU-Test (Prime95) viel mir auf, dass der komplette Laptop mit einem "i7-2630QM", falls Du den auch hast, ganze 94Watt bei 100% Last gezogen hatte. Rechnet man jetzt noch die Grafikkarte unter Vollast dazu, wäre es schon möglich, das ein 90Watt-NT nicht ausreichend Strom bereitstellen kann. Das ist aber nur eine Vermutung von mir. Im Test war ein 120Watt-Akku dabei.

Frage mich aber gerade, warum Du nur ein 90Watt Akku mitbekommen hast. Eventuell hat Dein Acer ja eine andere (sparsamere) CPU/GPU an Board.

Ich tippe immer noch auf ein Kühlproblem bei Dir. Also mal die Lüfter reinigen lassen

Gruß Geheimrat

1

Hi,

vielen Dank für die Auszeichnung.

Was hast Du im Endeffekt denn jetzt gemacht?

Gruß

0

Nach Deiner Beschreibung scheint das Problem wohl eher am Spannungsregler auf dem Motherboard zu liegen. Der erzeugt die Systemspannungen (+12V/-12V/+5V) und ist vermutlich defekt und kann nicht ausreichend Leistung bereitstellen. Da nützt Dir ein stärkeres Netzteil gar nichts.

und was kann ich dagegen tun :o Ich würde das Problem gerne aus dem weg schaffen :x Es ist echt blöd wenn es ständig hängt ._.

0

Was möchtest Du wissen?