Kann mein Hund Kostenlos im Zug mitfahren?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

In Regionalzügen nein, im ICE bzw. IC brauchst nen Kinderticket, ... relativ nervig. Wir fahren immer ohne Ticket für den Hund, .. fällt fast niemandem auf, weil er meist unter dem Tisch liegt. Gut mit seinen 50kg nicht gerade der kleinste ... aber friedlich. Wurden bis jetzt (in den letzten 4 Jahren) 3 Mal auf nen Ticket angesprochen. Hab mich jedes mal doof gestellt, ... Ende vom Lied 2 mal nichts bezahlt 1 mal den regulären Preis für nen kinder Ticket bezahlt, .. 

Also nen überschaubares Risiko. Sehe nicht ein für unseren Hund zu zahlen. Wir hatte einmal nen Ticket, inkl. Sitzplatzreservierung, .. trotz Decke durfte er nicht auf den Sitz, ... wenn man schon auf dem Boden liegen muss, dann braucht man auch iwie net zahlen finde ich :D 

Aber denkt an nen Maulkorb. Hat unser zwar nie um, ist aber Pflicht im ICE/IC, ... sonst könnnten sie einen rauswerfen wenn sie nen sch*ß Tag haben, .. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von maik1717
10.05.2016, 00:37

Danke für deine Antwort :)

Was meinst du mit :(Regionalzügen nein)????

Wir fahren ja los mit der Westfalenbahn/ Nordwestbahn und ab Oldenburg geht es dann weiter mit der Regiobahn.

0
Kommentar von Berni74
10.05.2016, 07:57

In Regionalzügen nein, im ICE bzw. IC brauchst nen Kinderticket, ...
relativ nervig. Wir fahren immer ohne Ticket für den Hund, .. fällt fast
niemandem auf, weil er meist unter dem Tisch liegt.

Nicht jeder Verkehrsbetrieb akzeptiert für Hunde ein Kinderticket. Beim RVO muß man für Hunde eine Fahrrad-Tageskarte lösen - auch, wenn man nur 1 oder 2 Haltestellen fährt. Und kontrolliert wird das bei uns durchaus des öfteren. ;-)

Zum Thema "Wenn er schon auf dem Boden liegen muß" - Fahrräder stehen auch auf dem Boden, und man muß dafür bezahlen. Wer das nicht möchte, muß ja  nicht mit dem Zug fahren. ;-)

Und daß ein 50-kg-Hund nicht auf den Sitz darf, ist in meinen Augen absolut gerechtfertigt und selbstverständlich.

1

Hier steht es doch ganz genau.

https://www.bahn.de/p/view/angebot/zusatzticket/hunde.shtml

Daran solltest du dich auch Halten.
Kleine Hunde Katzen Größe kann problemlos in einer Box transportiert werden, und du brauchst kein Ticket lösen.

Ist der Hund größer muss ein Ticket gelöst werden, Kinderticket.

Läuft der Hund im Zug rum, ist Maulkorb Pflicht, bzw.ist angeleint an deiner Seite ist Maulkorb Pflicht.

Ich fahre sehr häufig Zug mit meinem 24 kg Hund, musste bisher 1x unter Aufforderung den Maulkorb anlegen, die meisten Schaffner sind da sehr freundlich. Gerade wenn der Hund unbeeindruckt und brav neben dir liegt.

Wichtig ist den Hund Wochen vorher daran zu gewöhnen.

In deinem Fall, würde ich den Hund im Hänger lassen, es ihm gemütlich dort machen und gut ist. Ihr zahlt ja sicher für die Fahrräder und den Anhänger, also ob der Hund nun drin ist macht keinen Unterschied, von Platz her. Ist dein Hund den den Anhänger gewöhnt, nicht jeder Hund mag von Anfang an eine Transportbox oder ein Anhänger.

So würde ich das machen. Selbst ich würde meinen Hund hätte ich dass gleiche vor in den Anhänger tun. Gute Reise :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein. Hunde brauche ich eine Kinder Fahrkarte. Bzw eine tierfahrkarte weil die auch Platz wegnehmen... Geldmacherei meiner Meinung

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MystikDan
10.05.2016, 00:04

Es gibt generell so viele zwischen Punkte...

0

Was möchtest Du wissen?