Kann mein Heimatlind mich dazu zwingen, zum Militär zu gehen?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Du kannst die deutsche Staatsbürgerschaft beantragen......und deine Staatsbürgerschaft ablegen.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
schelm1 25.07.2016, 21:04

...und damit dann der nach Deutgschem Recht und Gesetz bestehenden Wehpflicht unterliegen, die z:Z. lediglich von den Einberufungen her ausgesetzt ist!

Falls es sich um einen "Drückeberger" handelt, wäre das u.U. eine denkbar schlechter Tausch!

0
Ursusmaritimus 25.07.2016, 21:28
@MrResponse

Ein Ableistung der Wehrpflicht (gegenüber einer ausgesetzten Wehrpflicht) in einem Land welches sich mehr und mehr zur Diktatur entwickelt......das ist bestimmt ein sehr schlechter Tausch.

0
TimeTravel 25.07.2016, 22:17
@Ursusmaritimus

Heimatland wäre Türkei, bin 20 Jahre alt. Schule habe ich mit nem Fachabi hinter mir

0

Welches Heimatland?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
TimeTravel 25.07.2016, 22:16

Türkei, bin 20 Jahre alt

0
TimeTravel 25.07.2016, 22:48
@Realisti

Das ginge halt aber ich meine kann ich dahin gezwungen werden? 

0
Realisti 25.07.2016, 23:02
@TimeTravel

Die Organe des türkischen Staates haben in Deutschland keine Kraft. Aber sie werden auf dich lauern, sobald du einen Fuß auf türkische Erde setzt. Bist du dir auch ganz sicher, dass dich kein Fanatischer aus deinem Umfeld einfach mitnimmt?

0
TimeTravel 25.07.2016, 23:30
@Realisti

Ne ne keine Sorge. Mein Vater meinte sowieso ich könne nicht mitkommen, wenn sie dort in den Urlaub gehen wollten. Habe aber sowieso nicht vor, dorthin zu reisen. Wie ist es aber wenn ich von hier z.B. ne lange Flugstrecke bis nach Asien habe? Wenn ich z.B. in China nen Zwischenstopp habe und von dort aus nach Japan möchte?

0
Realisti 25.07.2016, 23:39
@TimeTravel

Keine Ahnung. Aber ich würde keinen Fuß auf türkischen Boden setzen. Selbst bei einer Notlandung würde ich drin sitzen bleiben.

1

Was möchtest Du wissen?