Kann mein Handy in der Tasche die danebenliegende EC Karte deaktivieren?

5 Antworten

da müsstest du aber ein ganz altes gerät haben. was gefährlicher neben ec-karten ist, sind magnete. achte darauf, dass du keine anhänger an handy oder schlüsselbund hast, die magnetisch sind. auch die schnallen von handtaschen können eine karte kaputt machen

echt?? können magnetische Schnallen v.Taschen und magnetschlüsselanhänger ec karten kaputtmachen???? auch wenn die Ec-Karte im Geldbeutel ist und der schlüsselbund daneben?

0
@Schokokeks1987

wenn der magnet stark genug ist, klar. so habe ich meine ec-karte kaputt bekommen

0
@KriLu

Quatsch, glaubt nicht alles , was die Banker sagen!!!

0
@KriLu

Leider Blödsinn wenn die Karten so anfällig wären für Magnetfelder müsstest die Karten in nem Faradäischen Käfig halten damit dehnen nix passiert.

0
@FaulesTier

mal unter uns: ich bin banker (^^) und muss mir nicht selbst einen vorlügen. es stimmt schon, dass starke magnete die karte kaputt machen können ;) außerdem rede ich von starken magneten. die meisten anhänger und co sind ja harmlos, da passiert natürlich nichts. aber an einer handtasche von mir der magnet ist dann doch zu hart gewesen :(

0
@Dudy1

Oft sind die Karte schon ab Hersteller Schrott oder minderwertig und halten nicht sehr lange und dem Kunden will man dann einreden, er sei schuld und bei ihm 5 EURO abkassieren!!!

0
@KriLu

Also wenn du mir vorführen kannst das du im normalen leben nen magneten findest der stark genug ist das glaub ich dir vielleicht... und wir haben sowas schon aus spass mit nem elektromagneten probiert

0
@Dudy1

ihr müsst es nicht glauben, aber ich glaube meiner erfahrung ;)

0

Meinem Dad ist das des öfteren passiert und sein Handy war in der Tasche und die EC-Karte in der Geldbörse. Würde vorsichtig sein ...

Nein, das müssen schon ganz starke Magnetfelder sein. Die Banken und Sparkassen erfinden solche Stories, um dem Kunden die Schuld an kaputten Karten zu geben (Kratzer, etc.) dann krisse ne neue, kostet DEIN Geld. Besteh darauf, dass DU die Karte kostenlos ersetzt bekommst!!! Kuck nochmal woanders im Internet, da gab*s schon mal son Chat drüber!!!

Die lieben, netten, freundlichen Kundenbaraterinnen sind darauf geschult Dich mit Deinem Anliegen abzuwimmeln!!!

Meiner Freundin ist das auch passiert, dann kam erst die neue geheimzahl per Brief, ein paar Tage später die neue Karte, alles zusammen muss dann wieder in die Zweigstelle, zum freischalten, und siehe da: die neue Karte ging weder am Bank-o-maten, noch am Kontoauszugsdrucker!!!! und für diesen Service wollte die Bank auch noch 5 EURO. Jetzt war meine Freundin ein dreiviertel Jahr ohne Karte (geht auch) und jetzt haben wir nochmal einen zweiten VErsuch gestartet!!! Dafür will die Bank erstmal wieder 5 EURO abbuchen, die wir dann KULANTERWEISE am Bankschalter erstattet bekommen sollen...

0

Was möchtest Du wissen?