Kann mein Gesicht anschwellen?

6 Antworten

Ob dein Gesicht anschwillt, können wir kaum beurteilen, denn keiner von uns hat die Kristallglaskugel zur Hand...bitte verzeih' mir den etwas flapsigen Ausdruck.^^

I.d.R. geht es bei einer Schwellung des Gesichts aufgrund von Zahnproblemen um die Zeichen einer bestehenden Entzün- dung. Diese kann sich schon aufgrund der freigesetzten Bakterien in der Mundhöhle bilden => von daher ist Vorsicht die Mutter der Porzellankiste!!

Geh also möglichst umgehend zu deinem Zahnarzt, denn was du beschreibst, klingt gar nicht gut, Evachava. Dein wurzelbehandelter Backenzahn ist IMHO bis auf die Wurzel kariös, sonst wäre er kaum abgebrochen!

Er muss demnach entfernt werden, und es stellt sich dann sofort die Frage, was anstelle dieses Zahns dort geschehen soll: Was kommt in Betracht? Es ist allerdings der Folgeschritt!

Primär geht es um die sofortige Hilfe <<>> und um die Abwendung noch größerer und schlimmerer Folgen für dich selbst: ist der Zahn bzw. das Zahnfleisch um die Wurzel herum erst mal entzündet, dann ist die Chose richtig am Dampfen!! Das gilt es zu verhindern: bitte handle umgehend und lass dich von nichts und niemand abwimmeln: Es ist schließlich dein Körper und deine Gesundheit!

Alles Gute wünscht dir jayjay22 ;-))



Mach Dir keine Sorgen. Nur aufgrund dessen, daß der Zahn abgebrochen ist, schwillt Deine Wange nicht an. Auch eine Antibiotikagabe ist nicht erforderlich. Bis morgen kannst Du locker warten.
Dass wurzelgefüllte Zähne abbrechen geschieht sehr oft. Bei einer Wurzelbehandlung werden nicht nur der Nerv und Nervenäste entfernt, sondern auch die Blutgefäße im Inneren des Zahnes. Somit wird er porös, verfärbt sich und bricht bei Belastung ab. Aus diesem Grunde wird solch ein Zahn nach einer Wurzelfüllung meist überkront.
Auch bei Dir wird das jetzt erforderlich sein.
Dein ZA wird den Zahn soweit provisorisch versorgen, sodaß Du problemlos bis zum nächsten Behandlungstermin zurechtkommst.

Dankeschön. Die Krone war auch schon drauf, ich denke Sie ist jetzt mit ab. Ich hatte schon sechs Behandlungstermine für den Zahn vor einem Jahr und eigentlich hätte es länger halten sollen.

Ich habe noch einmal den Zahnarzt angerufen und die Zahnarzthelferin meinte auch bis morgen sollte es in Ordnung gehen.

Wahrscheinlich spielt bei mir etwas Paranoia noch mit, da ich schon so viele Probleme mit dem Zahn hatte und ich das Gefühl habe die Wurzeln in der Backe zu spüren..

1
@Evachava

Sehr gerne :-))
Die Wurzeln kannst Du nicht in der Backe spüren, das bildest Du Dir tatsächlich ein.
Wenn der Zahn schon überkront war, hätte er nicht abbrechen sollen. Denk daran, daß Du eine 2 jährige Gewährleistungspflicht hast.
Bei wurzelgefüllten Zähnen wird in der Regel ein Stiftaufbau (Stiftzahn) gemacht, auf der die Krone zementiert wird. Das macht man aus dem Grund, damit der Zahn nicht abbricht, also aus Stabilitätsgründen. Falls das nicht gemacht wurde, ist es für mich nicht sehr erstaunlich, daß der überkronte Zahn abgebrochen ist. Ich wünsche Dir schöne Weihnachten und laß Dir die Weihnachtsgans schmecken :-))

7

An der Stelle würde ich mir mehr Sorgen um den Zahn machen, als um ein geschwollenes Gesicht. Die Schwellung geht wieder zurück, aber ein kaputter Zahn wächst nicht mehr nach.

unterschrieben.

0

Was möchtest Du wissen?