Kann mein ex die Schenkung eine Küche einfach so mietnehmen trotz das er dies mir und seinem Sohn Geschenkt hat?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Eine Schenkung (vor allem wenn du Belege hast) kann nicht einfach rückgängig gemacht werden und schon gar nicht von einer anderen Person wider deines Willens einfach genommen werden.

Das klingt ja schon fast nach Diebstahl. Zumal du die Frau – sollte sie dich irgendwie unter Druck setzen – oder widerrechtlichen Zutritt zur Wohnung verschaffen (nehme an sie hat keinen Schlüssel?), du sie auch anzeigen könntest.

Du bezahlst Miete für deine Wohnung. Soweit ich weiß, darf der Vermieter (in diesem Fall dein Ex) nicht einfach so unangemeldet in die Wohnung und schon gar nicht Sachen daraus entfernen, die dir gehören (Schenkung).

Das Recht dürfte da auf jeden Fall auf deiner Seite sein.

Wenn es dir außerdem wichtig ist, dass dein Ex als Vater deines Kindes eingetragen wird, könntest du das auch einklagen. Allerdings fände ich es in der gegenwärtigen Situation besser, wenn du versuchst, die bestehenden Probleme aus dem Weg zu räumen, da er ja auch dein Vermieter ist und es sonst noch mehr Probleme geben könnte.

Viel Glück!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wenn er, sie, es, vorbeikommt um irgendwas aus deiner wohnung abzubauen einfach 110 anrufen. Aus deiner WOhnung, unabhängig von den Eigentumsverhältnissen nimmt garkeiner was raus ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?