Kann mein Chef mir eine Abmahnung / gar Kündigung geben?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Nein, Du brauchst Dir wegen dieser 6 Tage keine Gedanken bezüglich einer Kündigung zu machen. Um einen Auszubildenden nach der Probezeit kündigen zu können, bedarf es sehr viel mehr. Die Hürden für eine Kündigung sind hier höher gesteckt als bei "normalen" Arbeitnehmern.

"Die Erkrankung Auszubildender kann nur ausnahmsweise die Kündigung eines Auszubildendenverhältnisses rechtfertigen, weil es i.d.R. an den notwendigen betrieblichen Beeinträchtigungen fehlen wird, dies gilt insbesondere hinsichtlich einer Kündigung wegen häufiger Kurzerkrankungen. Eine langanhaltende Krankheit kann, wenn überhaupt, nur dann die Kündigung rechtfertigen, wenn im Zeitpunkt des Kündigungsausspruchs eine Wiedergenesung bis zum regulären Ende des Auszubildendenverhältnisses nicht zu erwarten ist (Arbeitsrechtkommentar von P.Wedde zum § 22 Berufsbildungsgesetz)"

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Welche Praxis bietet keine Termine ausserhalb der Arbeitszeit oder an deinem arbeitsfreien Nachmittag nach der Berufsschule an? Und welcher Arzt schreibt für einen Untersuchungstermin eine AU aus? Und welcher AG verlangt nach mehrfachem Fehlen keine amtsärztliche Untersuchung?

Warum fehlst du nie in der BS, und wählst dein Termine nicht nach deiner Arbeitszeit, damit du in deiner Freizeit umkippen kannst und keine AU benötigst?

Weil du deinen Berieb schädigen willst, und das merken die irgendwann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Arbeitsrechtlich mußt Du Dir keine Sorgen wegen 6 Fehltage machen. Nach den bisherigen Beiträgen sind diese Fehltage immer entschuldigt bzw belegt gewesen.

Selbst wenn Deine Chefin eine Abmahnung schreiben würde: Diese hätte im Streitfall keinen Bestand.

Eine Abmahnung wegen krankheitsbedingten Fehlen ist etwas daneben und kann kaum verwertet werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Warum solltest du aus der Probezeit sein? Die Probezeit geht bei den meisten Betrieben schon heute auf 6 Monate. Dann wärst du noch drin. Du solltest dir deinen Ausbildungsvertrag erneut anschauen. Wenn du zu viele Fehltage hast, kann es schon mal sein, dass du eine Abmahnung erhälst. Dies aber nur, wenn du unbegründet fehlst. Wenn du immer entschuldigt fehlst, kann dir der Chef höchstens noch vorwerfen, dass auf Grund deiner Fehltage eine erfolgreiche Teilnahme an der Gesellenprüfung in Frage steht und er dich auf Grund dessen entlässt...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Junefog
24.01.2013, 19:06

Ich werds schon wissen. Meine Probezeit ist mit 2 Monaten erstaunlich kurz egwesen.

0
Kommentar von michiboy95
24.01.2013, 19:07

Falsch.

Während der Ausbildung darf die Probezeit höchestens 4 Monate dauern. Gesetzlich geregelt.

Ich habe auch im September eine Ausbildung angefangen und meine Probezeit war Anfang Dezember 2012 vorüber. Hatte nur 3 Monate.

1
Kommentar von Bluebird555
24.01.2013, 23:55

Er/sie wird ja wohl selbst wissen, wann er/sie aus der Probezeit raus ist!

0

Eine Abmahnung wegen zu vieler Fehlzeiten (welche Du mit einer AU belegen kannst), wirst Du sicher nicht bekommen (können). Ich sehe hier allerdings ein anderes Problem. Hast Du zu viele Fehlzeiten (egal, ob krankheitsbedingt oder nicht), kann es sein, dass Du nicht zur Abschlussprüfung zugelassen wirst. Denn die IHK (oder Handwerkskammer) kann sagen, dass Du zu viel Stoff durch Fehlzeiten versäumt hast ....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Junefog
24.01.2013, 19:05

Auch da gibt es Protest. In der BS war ich imemr anwesend an jedem Tag ;)

0

Ich sag mal so, du kannst nicht einfach unentschuldigt fehlen wie es dir lustig ist. Das kann schon ne Abmahnung mit sich bringen... Ganz den Freischein hast ja nun nicht.

Und das deine Chefin gereizt ist kann ich verstehen... ich hab mir meine Arzttermiene immer ausserhalb der Arbeitszeit gelegt, bzw das so abgeklärt das es in Ordnung ging

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Junefog
24.01.2013, 19:02

Ich habe niemals unentschuldigt gefehlt

0

Was möchtest Du wissen?