Kann mein Chef das?

7 Antworten

Eine schriftliche Änderungskündigung kann Dein Chef natürlich machen, ob Du sie untershreibst, ist eine andere Sache. Der Arbeitsumfang muß dann aber auch auf die vorher bestandene 30-Stunden-Woche zurückgeführt werden. Gewerkschaft wäre da sehr hilfreich.

Also ohne schriftlichen Vertrag würde er sich ja nur ins eigene Fleisch schneiden. Wenn du dann nämlich trotzdem 40 Stunden die Woche im Büro erscheinst, weil es eben so in deinem Vertrag steht, wie will er im Zweifelsfall dann beweisen, dass du eigentlich nur eine Teilzeitkraft bist?!

Wenn es keinen erneuten Zusatz zum Arbeitsvertrag mit einer neuen Arbeitszeit gibt, kommt nur eine Änderungskündigung in Betracht. D. h., der Arbeitsvertrag wird gekündigt und gleichzeitig wird dir angeboten den Job zu anderen Konditionen (Stundenumfang, Vergütung, Aufgabengebiet) wieder aufzunehmen. Dagegen kannst du dich nur mit einer Kündigungsschutzklage wehren, denn auch da kannst du nur zu den Vorstellungen deines Chefs "Ja" sagen oder bist den Job ganz und gar los.

Arbeitgeber anrufen - vertrag?

Hallo Leute,

Am 10.02 habe ich eine Zusage bekommen für einen Job zum 01.03, die Zusage kam leider zu spät um bis zu diesem Zeitpunkt zu kündigen, darum rief ich an und sagte dass ich nun leider erst am 01.04 anfangen könne da ich immer 4 Wochen zum Monatsende kündigen müsse. Mein "Neuer Chef" meinte das sei kein Problem dann hätte er ja noch genug Zeit meinen Vertrag vorzubereiten, Ich solle doch aber nochmal nachfragen ob es nicht möglich wäre früher zu gehen. Gesagt getan mit meinem Chef bzw der Verwaltung telefoniert und es zog sich alles hin, Montag vorletzte Woche kam dann raus es wird der 01.04. Ich hab natürlich schon gekündigt weil ich hoffte zum 01.03 raus zu kommen (mein alter Chef machte mir Hoffnung) jetzt meinte mein neuer er ruft mich die Woche an, Also letzte Woche.. Ich hab ganz geduldig gewartet und nun kam überhaupt nichts. Ich würde gerne anrufen und nachfragen was denn nun mit dem Vertrag ist, ich habe Angst dass er nun sagt er will mich doch nicht obwohl er am Telefon ganz klar sagte der 01.04 sei okay. Es ist noch ziemlich lang bis dahin aber wenn er mich nun doch ablehnt und alle zeugen seine Mitarbeiter waren, was mache ich dann? Wie formuliere ich mein Anliegen höflich am Telefon ohne ihn stressen zu wollen? Wenn er mich nun doch nicht will muss ich mir schnell was anderes suchen ich bekomme ja nichtmal Arbeitslosengeld. :(

...zur Frage

Werde ich nach Rückkehr der Kollegin aus der Elternzeit gekündigt?

Seit einem knappen Jahr habe ich einen neuen Job begonnen. Meine Vorgängerin wurde schwanger und hierfür wurde Ersatz gesucht. Schon beim Vorstellungsgespräch wurde mir zugesichert, dass ich einen unbefristeten Arbeitsvertrag erhalte und nicht weichen muss, wenn die Kollegin zurückkehrt. Nun ist es aber bald soweit, sie will wieder kommen. Sie hatte zuvor nur Teilzeit gearbeitet und ich bin Vollzeit eingestellt worden. Am Montag will sie mit dem Chef sprechen. Platz ist theoretisch keiner, außer auf meinem "Stuhl". Werde ich nun gekündigt?

...zur Frage

Ausbildung als Personaldisponent?

Hallo zusammen,

ich habe eine spezielle Frage. Zunächst einmal zu mir: Ich bin gelernter Industriekaufmann, und hatte am Dienstag vergangener Woche ein interessantes Vorstellungsgespräch bei einer Zeitarbeitsfirma auf eine interne Stelle. Die Stellenbezeichnung ist Personal / Vertriebsdisponent. Ich bin gerade mal 20 Jahre alt, also noch am Anfang meines Berufsleben. Meine Frage nun: Gibt es hier jemand, der mir aus diesem Berufsfeld etwas persönliches Berichten kann? Die Stelle an sich klingt für mich interessant, das ich selbst keine Berufserfahrung habe würde ich bei dieser Stelle sehr viel Neues dazu lernen, beispielsweise wie man Arbeitsverträge erstellt und wie man eben auch Vertriebsgespräche professionell führt. Ich möchte selbst später im Personalbereich arbeiten, vielleicht kann ich ja so den Weg mit einem Studium HR umgehen, ich denke mir, dass Berufserfahrung mehr Wert ist als ein Studium. Vor allem weiß ich auch aus eigener Erfahrung, dass in vielen Zeitarbeitsfirmen die Personaldisponenten selbst studiert haben. Daher denke ich, dass es eine große Chance für mich ist. Es wird eben sehr viel zu lernen sein, mir wurde gesagt ich muss, dass Ganze wissen in einem halben Jahr mir erarbeiten. In vorherigen Fragen habe ich bei einer Anstellung immer etwas von Tarifverträgen gelesen. Ich denke, da ich ja quasi erstmal komplett alles neu lernen muss sollte ich meine Gehaltsvorstellung wohl für den Anfang eher niedriger ansetzten oder? Was ist so Branchenüblich für den Anfang? Ich würde einfach gerne eine zweite Meinung von einem User hier hören, der selbst in diesem Bereich tätig ist.

...zur Frage

Muss ich meine Arbeitskleidung zurückgeben wenn mein Vertrag endet?

Also im Ende September endet mein Vertrag, und ich hab für die paar Monate die Erlaubnis von meinem Chef bekommen, das ich mir 2 paar Hosen kaufen darf, 3 stehen uns pro jahr zu, und meine Kollegin hat heute morgen zu mir gesagt, das dass Praxiseigentum ist und ich die Hosen später zurück geben muss.

Stimmt das, ich meine mein Chef hat es zwar gezahlt , aber wenn so oder so die Kolleginnen auch die neuen nach der Probezeit ein Recht von 3 Hosen pro jahr haben warum muss ich dann meine züruck geben ?

Und mein Chef kann das doch von der Steuer wieder absetzen oder ?

lg

moonwoman

Ich meine keine Kollegin bekommt doch die abgetragenen Hose von einer anderen oder ?

...zur Frage

Darf der Arbeitgeber mich kurzfristig aus dem Urlaub holen, auch wenn keine Betreuung des Kindes gewährleistet ist?

Mein Freund hat kurzfristig Urlaub bekommen, da kein Auftrag seitens der Zeitarbeitsfirma bestand (mein Freund ist als Müllwerker über Zeitarbeitsfirma fest in einem Entsorgungsunternehmen eingestellt) Daraufhin hatte ich am Tag Zeit, in Ruhe unseren Großeinkauf zu machen und mein Freund konnte auf unsere Tochter aufpassen. Gegen 10 Uhr morgens, ich war schon ca. 30 min unterwegs (wir leben auf dem Land und haben eine etwas längere Anfahrtszeit zu nächstgelegenen Einkaufsmöglichkeiten) rief die Zeitarbeitsfirma an, er solle sofort in die ca. 25 km entfernte Ortschaft fahren, um zu arbeiten. Mein Freund hat keinen Führerschein und ich muss ihn jedes Mal fahren. Es würde verlangt, mich anzurufen, dass ich ihn fahre, trotz, dass das Kind da ist und betreut werden muss! Dann wurde verlangt, das er Großeltern oder andere Leute anrufen soll, die auf das Kind aufpassen sollen - und das sollte natürlich sofort passieren. Meine Schwiegereltern wohnen ca. 50km entfernt und meine Eltern arbeiten noch. Mich konnte mein Freund nicht erreichen, da ich am Autofahren war und das Handy auf lautlos. Man kann doch nicht vom Arbeitnehmer verlangen, dass er erstens am Urlaubstag (der Antrag wurde am Nachmittag vorher persönlich unterschrieben) arbeiten soll und zudem noch etwaige Familienmitglieder Zuhause sein müssen, falls er eventuell arbeiten muss .. und ich muss doch wohl nicht auch den ganzen Tag Zuhause bleiben, nur weil ich ihn eventuell fahren muss?! Wie können wir uns verhalten? Mein Freund hat jetzt Angst vor einer Kündigung.

...zur Frage

Mein Chef sagt ich soll ich krank machen .

Hallo leute,ich verstehe mich mit meinen Arbeitskollegen nicht so,der geht total auf den zeiger,man kann es Ihn nicht recht machen,es ist sogar soweit vorgegekommen das ich mich bei nahe körperliche gewalt anwenden wollte.

Mein Vertrag läuft zum März 2012 aus und wird nicht verlängert!Weil die nicht zufrieden sind und ich mag das Unternehmen sowieso nicht habe mich unwohl gefühlt,dennnoch habe ich meine arbeit weiter geführt.Ich habe sogar mein Chef davon berichtet,das ich mit Ihn nicht klar komme er sagte zu mir unter vier augen,ich soll ein monat vorher krank machen sprich** 4 wochen**.Ich war total verwundert,darum meine frage an euch.

Soll ich krank machen?Wenn schon der chef sagt machen einfach krank wenn Sie nicht mit den Kollegen nicht klar kommen Ihr vertrag(Vollzeit) läuft sowieso aus.Ich würde immer noch mein gehalt bekommen in der Zeit wenn ich immer AU anreiche.

Was hält Ihr von dieser Situation?

Danke schon mal für die anworten.

Gruss

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?