Kann mein Bruder dem Freund seiner Frau Hausverbot erteilen, wenn das Haus den Eheleuten gemeinsam gehört?

2 Antworten

Nein, da Beiden das Haus gehört, kann er kein Hausverbot erteilen. Jede(r) kann so viel Besuch empfangen, wie sie/er möchte.

eindeutig nein. den gleichen Fall gab es bei einer guten Freundin. Und als der Ehemann neulich, als der "ungebetene Gast" mal wieder anwesend war sogar die Polizei herbeirief, mußte er sich von den Beamten belehren lassen, daß er nur als alleiniger Eigentümer ein wirksames Hausverbot aussprechen könne. Somit zogen die Beamten wieder ab, nachdem meine Freundin auch noch bestätigt hatte, daß der Anwesende auf Ihre ausdrückliche Einladung zu Besuch gekommen ist.

Schwägerin hat Scheidungspläne auf Druck ihrer Familie aufgegeben kehrt jetzt wieder Frieden ein?

Seit mein Bruder unschuldig einer Vergewaltigung beschuldigung wurde war nur Theater bei ihm da seine Unschuld aber definitiv fest steht hat sich die Familie seiner Frau nun auf seine Seite gestellt und wir alle haben seine Freu gemeinsam dazu gebracht die Familie nicht zu zerstören zumal er sie trotz des Theaters über alles liebt und sie auch bald ein Kind bekommt das Mutter und Vater haben soll

Seit Freitag wohl mein Bruder auch wieder zuhause nicht mehr bei mir wächst da jetzt endlich Gras drüber ?

...zur Frage

Darf mein Mann meiner Freundin Hausverbot erteilen?

Mein Mann und ich sind jeweils hälftig Eigentümer eines selbst bewohnten EFH. Nun hat er einer meiner Freundinnen Hausverbot via email erteilt. Ich lebe mit ihm in Trennung und er meint wohl, dass sie "Schuld" an meinem Wunsch ist, auszuziehen. Er kennt sie kaum. Hat dieses Hausverbot denn eine rechtliche Grundlage? Ich meine nicht...

...zur Frage

Hausverbot im Supermarkt erteilen?

Das Internet sagt mal ja mal nein. Also darf ich in dem Supermarkt in dem ich arbeite (wenn ich die Befugniss dazu habe) jemanden ohne Angaben von Gründen ein Hausverbot erteilen? Wir hatten vor kurzem einen Vorfall und da meinte die Polizei, wir dürfen hier jedem ein Hausverbot erteilen z.B. bei einem gewissen Personenkreis, wo man glaubt da könnte was abhanden kommen.

Habe gestern nun ein Hausverbot ausgesprochen leider nur mündlich, die Dame lief weg, ich sagte ihr, ich erteile ihr hiermit ein Hausverbot, zuerst meinte sie ich würde sie verwechseln, dann versprach sie sich, dann wurde sie wütend und dann beschimpfte sie mich, als Zeugen waren mehrere Kunden und eine Verkäuferin da.

...zur Frage

Wie lange hat man grundsätzlich hausverbot und wer darf es einem erteilen?

Denn ein Kumpel von mir hat von einer Kassiererin hausverbot bekommen obwohl er garnichts gemacht hat

...zur Frage

Hausverbot gerichtlich erteilen?

Hallo, Gibt es noch eine andere Möglichkeiten für ein Amt z.B. ein Hausverbot zu erteilen? Gerichtlich? Wäre das z.B. eine Unterlassungsklage?

Danke schonmal :)

...zur Frage

Hausverbot für beste Freundin der Frau

Hallo, meine Freundin und ihr Ehemann leben im sogenannten Trennungsjahr. Sie lebt mit ihren 3 Kindern im gemeinsamen Haus. Er verweilt die meiste Zeit nicht zu Hause, sondern bei seiner neuen Freundin. Nun meine Frage. Heute hat mich meine Freundin angerufen und mir mitgeteilt, dass ihr Noch-Ehemann entschieden hat, mir Hausverbot zu erteilen. Ich bin mehr oder weniger die Einzige, die sie zum Reden hat und unsere Kinder verstehen sich sehr gut. Wir wohnen jedoch auch 45 km von einander entfernt, sodass ich eher selten zu Besuch komme. Darf er mir ein Hausverbot erteilen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?