Kann mein Arzt mich krankschreiben obwohl ich das nicht will?

8 Antworten

Wenn Du krank BIST, solltest Du das akzeptieren!

Es nutzt niemandem was,w enn Du Dich krank zur Arbeit schleppst, da womöglich Leute ansteckst.. oder Fehler machst.. 

Grad bei letzterem wird man sie Dir ankreiden, denn Fehler ist Fehler und wird nicht durch versuchtes Heldentum entschuldigt.

Wenn Du die AU nicht abgibst, weiss natürlich keiner was.. dumm, wenn dann irgendwas "passiert".

Gute Besserung!

Eine Sehnenscheidenentzündung bekommt man nur dauerhaft weg, wenn der Arm geschont wird, dazu wird er meistens ruhig gestellt, zur Not auch noch mit Gipsschiene. Natürlich mußt Du nicht zu Hause bleiben, wenn Du nicht willst. Nur hast Du dann in jedem Fall etwas länger davon.

Wie wäre es, wenn Du mit Verband zur Arbeit gehst und Dir für einige Wochen eine andere Arbeit geben läßt, wo Du nicht viel schreiben mußt? Ablage geht z. B., ist zwar nicht prickelnd, aber Du würdest Deinen Arbeitswillen zeigen Gute Besserung.

Klar kann der dich krank schreiben auch wenn du das nicht möchtest. Das heißt aber nicht das du nicht arbeiten gehen kannst. Kannst du durchaus dennoch gehen. Allerdings weiß ich nicht, wie sich das verhält wenn irgendetwas passiert oder vorfällt was auf die Erkrankung schließen lässt, du dann auf den Versicherungsschutz zurückgreifen kannst.

Außerdem wird der Arzt gute Gründe haben dich krank zuschreiben deshalb ist es auch ratsam sich an die krankschreibung des Arztes zu halten. Nicht das du in einigen Wochen erneut eine Frage stellen musst, welche Rehabilationsklinik die beste ist.

Ja das stimmt schon. Nur ich bin halt wie gesagt noch in der Probezeit und momentan ist Urlaubszeit. Ich will halt meinen Arbeitsplatz nicht durch eine Krankmeldung gefährden :-/

0

arzt hatt mir keine krankschreibung gegeben

Hey Also ich war gerade beim arzt wegen meiner blasen entzündung die sicj verschlimmwrt hatt, kann kaum noch sitzen und muss fast alle 20 min aufs klo Morgen geht die klasse schwimmen und da ich auf einer berufsschule bin brauch in ein Krankschreiben um daheim bleiben zu können Hab jetzt aber keins bekommen für heute nur für morgen, was nun?

...zur Frage

Vom Arzt krankschreiben lassen für einpaar tage?

Ich habe seit einigen tagen extreme Rückenschmerzen und kann deshalb kaum gehen, Wenn ich zum Arzt gehe muss ich ihm sagen dass er mich zum beispiel für 2 tage krankschreiben soll oder entscheidet der Arzt wie lange er mich krankschreibt?

...zur Frage

Sportbefreiung bei Sehnenscheidenentzündung

Hallo Leute, Ich war gestern beim Arzt hab wahrscheinlich eine Sehnenscheidenentzündung. Muss deshalb ein paar Tage meine Hand schützen, trage eine hässliche Schiene. Leider fallen mir die wichtigen fragen immer später ein. Und zwar ich bin Rechtshänder und die Entzündung ist an der Linken Hand. Denkt ihr ich werde vom Sport befreit ? Ich kann doch trotzdem mit der Rechten Hand mit machen. Was denkt ihr sagt der Arzt ? oder soll ich mir den weg dort hin sparen?

...zur Frage

Todesfall eine Woche rückwirkend krankschreiben?

Hallo Ich hatte letzte Woche in der Familie ein Todesfall und war bis jetzt noch nicht bei meinem Arzt. Ist es noch möglich dass mein Arzt mich noch rückwirkend krankschreiben kann.

...zur Frage

Abends beim Arzt krankschreiben lassen wegen Erbrechen und Sodbrennen?

Muss mich übergeben und habe Sodbrennen, kann ich mich am Abend beim Arzt für heute früh krankschreiben lassen ?

...zur Frage

berufsunfähig durch sehnenscheidenentzündung?

Ich arbeite seit 2,5 Jahren in einer Getränkefirma am Fließband als Maschinenführerin. Letztes Jahr im Februar hatte ich meine rechte Hand überlastet bei der Arbeit und mir eine Sehnenscheidenentzündung geholt. Da mein Chef aber ein Tyrann ist habe ich mich nicht getraut mich krankschreiben zu lassen und bekam dann ein Karpaltunnelsyndrom dazu. Ich war weiterhin so blöd und habe mich erst ein halbes Jahr später krankschreiben lassen und operieren lassen. Nach 8 wochen habe ich dann wieder gearbeitet und bekam auch bald wieder schmerzen. Erst jetzt habe ich den OP-Bericht gelesen und dort stand daß man bei der op eine chronische sehnenscheidenentzündung sah (der arzt sagte nix). jetzt einige monate später sind die schmerzen aber so schlimm daß sie bis in den oberarm strahlen. Und da ich die Schnauze voll von meinem Chef habe gehe ich montag gleich zu arzt un laß mich erst mal krankschreiben. So jetzt meine Fragen: Habe ich dann jetzt wirklich das chronisch? bekomm ich dann eine sperre beim arbeitsamt wenn ich deswegen kündige?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?