Kann mein Arbeitgeber mir ein nebenberufliches Studium verwehren, wenn dieses außerhalb der Arbeitszeiten stattfindet?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Wenn die Arbeitsleistung darunter nicht leidet, dann darf er dir das nicht verbieten. Allerdings, wenn du morgens müde in die Arbeit kommst, weil du in der Nacht zuvor schlecht geschlafen hast, wird es so hingestellt, dass das Studium daran schuld sei. Ich bin damals sehr unter Druck gesetzt worden von meiner Firma. Weiterbildung war überhaupt nicht angesehen gewesen. Wenn du studierst, mach dein Studium und erzähle das nur den Leuten, die es wirklich wissen müssen.

Welche Begründung hat er dafür verwendet? Pauschal kann er es nicht.

luckyode 13.05.2016, 09:57

Frage nur zur Prävention. Hab es noch nicht angesprochen, bzw. überlege, ob ich es groß ansprechen muss

0
FragaAntworta 13.05.2016, 09:59
@luckyode

Nein, musst und solltest Du nicht, kommt aber auch auf euer Verhältniss an, und je nach Job ist es vielleicht auch mal wichtig, mein Job verlangt von mir auch mal den Aufenthalt in anderen Ländern, da ist es besser wenn mein AG das wüsste und wir eine Lösung dafür finden würden, wenn das so bei mir wäre.

0

Solange es Deine Arbeitsleistung nicht behindert oder verringert, nein.

Nein, kann er nicht. Aber wieso stellst Du diese Frage? Bist dem AG doch nicht über Deine Freizeitaktivitäten auskunftspflichtig.

luckyode 13.05.2016, 09:58

Einfach nur aus Interesse. Ich überlege, ob ich ab dem nächsten Jahr ein nebenberufliches Studium beginnen soll.

0

Was möchtest Du wissen?