Kann mein Arbeitgeber mich einstellen wie er will?

7 Antworten

Hallo FlyingBegger,

hast Du den Arbeitsvertrag bereits unterschrieben, oder ist es nur ein angebotener Arbeitsvertrag? Wenn es nur ein Angebot ist, musst Du ihn erst einmal nicht unterschreiben. Wenn er Dich für etwas einstellen möchte, was Du nicht kannst, ist das sicherlich nicht zielführend.

Hast Du ihn bereits unterschrieben und siehst nun die falsche Stellenbezeichnung würde ich dringend das Gespräch suchen. Vielleicht ist nur die Bezeichung falsch und du darfst weiter als Feinwerkmechaniker arbeiten. Oder der Feinwerkmechaniker läuft im Unternehmen als Metallbauer. Am Ende ist gar nicht so unbedingt wichtig, was ihm Arbeitsvertrag an Bezeichnung steht. Wichtig ist, was Du für Aufgaben bekommst und was später mal in deinem Arbeitszeugnis steht.

Sprich ihn an und frag ihn wie er sich das vorstellt.

Viele Grüße

DatSchoof

Der Ausbildungsvertrag endet mit bestandener Ausbildung - danach wird neu verhandelt.

Dein Chef hat dir das Angebot gemacht, als Metallbauer weiter im Betrieb zu bleiben. Das hast du offenbar angenommen. Den Vertrag könnt ihr noch ändern oder aufheben und einen neuen abschließen, zwingen kannst du deinen Chef aber zu nichts davon.

Rede mit ihm, wenn ihr euch einigermaßen gut versteht. Vielleicht gibt es derzeit keine Stellen in "deinem" Bereich, vielleicht ist ein ungelernter Metallbauer aber auch einfach nur "billiger" als ein ausgelernter Feinmechaniker...

Überleg dir, welche anderen Alternativen du hast, und nutze sie, wenn sie dir sinnvoll erschienen. Ein unterschriebener Arbeitsvertrag ist keine lebenslange Verpflichtung,aber selbst ein suboptimaler Job ist meist besser als gar keiner.

Lies fleißig die Stellenanzeigen und höre dich bei Bekannten (z.B. ehemalige Mitschüler) um. Lass dich ggf. beraten (Arbeitsamt, Handwerkskammer, ehemalige Berufsschule usw.). Und arbeite erst mal weiter als Metallbauer, bis du eine bessere Lösung gefunden hast.

Er bietet dir einen Arbeitsplatz als Metallbauer an... du bist nicht gezwungen die Stelle anzunehmen. So wie ich es aber herauslese ist deine Ausbildung schon längst beendet und du arbeitest seitdem trotzdem noch bei ihm (aktuell noch nichts schriftlich festgehalten). Somit wandelt sich dein Ausbildungsvertrag automatisch in einen unbefristeten Arbeitsvertrag.

schwere körperverletzung mit messer

mal angenommen X ist 16 jahre jung und mit Freunden auf einer Zeltfete, wo es zu einer Auseinandersetzung mit einer Gruppe (Überzahl) kam. Sie hatten X sein Kumpel verprügelt. X ging zu der Gruppe mit nem Messer in der Hand ( nur zur abschreckung, da die viel mehr waren als X und seine Freunde) und fragt wer das war..daraufhin tritt einer aus der gruppe X, X hielt sich weiterhin zuurück und fragte nochmals wer das war. plötzlich gab einer der Gruppe X eine faust und X stach aus reaktion in Y seine brust, 4cm tief, dann lief Y weg. dann kamen polizisten und krankenwagen, X saß schon im taxi aufm weg nach hause. Paar monate später erhielt X eine Vorladung von der Polizei . Fingerabdrückle etc. wurden genommen und nun vor einer Woche erhielt X einen Brief von der Jugendgerichtshilfe, er solle dorthin.

frage: welche strafe bekommt X ?

...zur Frage

Wie lange krank nach Meniskusteilentfernung, VKB Plastik steht noch an

Hallo, folgendes Problem: ich habe Arthroskopie wegen Verdacht auf Vorderes Kreuzbandruptur bekommen. Dabei wurde erstmal ein Meniskusschaden behoben - Teilentfernung Innenmeniskushinterhorn-. Die erforderliche Kreuzbandplastik muß noch etwas warten, geht nicht gleichzeitig wurde gesagt. Soweit i. O. Nun war ich bei meinem Orthopäden wegen der Arthroskopienachbehandlung und der hat mich nur noch geschlagene 5 Tage krank geschrieben, also soll ich 14 tage nach der OP schon wieder fit zum Arbeiten sein. Ich bin Metallbauer und muß körperlich schwer arbeiten ( heben, stehen, tragen, knien usw.) und pro tag einige sehr schwere Metallteile mit körperkraft bewegen. Ich weiß nicht wie das gehen soll , da ja der Kreuzbandschaden noch nicht behoben wurde. Also das Knie auch weiterhin instabil ist. Wer weiß Rat?

...zur Frage

Verbrennung durch Lötkolben. Wie am schnellsten behandeln?

Hi,

während der Arbeit müssen wir oft löten, aber nur Propangasbrenner. Während mein Geselle das Mittel und Fitting erhitzt, musste ich daneben mit einer Zange das Fitting nach oben drücken, sonst fällt es runter. Wird das Zinn dazugefügt, muss man die Flamme weghalten. Er hielt sie aber zu nah an meinem Arm wodurch nicht nur die Haare, sondern auch meine haut brannte, Mein Geselle meint ich soll keine Memme sein und dann wieder arbeiten gehen. Die Wunde brennt fürchterlich. hab schon Kühlmittel, brandsalbe und mehr benutzt. Aber es hört nicht auf. Kann ich trotzdem schaffen gehen oder sollte ich zuhause bleiben?

Will nicht als Memme dagestellt werden

...zur Frage

Kündigung/Aufhebungsvertrag nach Aussteuerung

Hallo,

ich bin seit Anfang 2013 arbeitsunfähig. Nun kommt es im August 2014 zur Aussteuerung durch die Krankenkasse. Ich werde aber vorher über diesen Zeitpunkt hinweg zur Reha fahren. Mit Rückkehr von der Reha muss ich mich arbeitslos melden, um Arbeitslosengeld 1 beziehen zu können. Es wird sowohl von meiner Seite aus, als auch von Seiten meines Arbeitgebers NICHT auf eine Weiterbeschäftigung in meinem alten Bertieb plädiert. Höchstwahrscheinlich werde ich nach der Reha meine alte Tätigkeit aus gesundheitlichen Gründen ohnehin nicht wieder aufnehmen können. Meine Frage jetzt: In welcher Form sollte das Arbeitsverhältnis beendet werden?

Habe von zwei Möglichkeiten gehört:

Die eine ist ein Aufhebungsvertrag, welchen ich aber nur bei definitiv festgestellter AU in meinem alten Beruf unterzeichnen darf, da sonst eine Sperrzeit des Arbeitsamtes kommt.

Die zweite wäre die Abgabe des Direktionsrechts an das Arbeitsamt, wobei das Beschäftigungsverhältnis endet, aber das Arbeitsverhältnis bleibt. Nun steh ich - ehrlich gesagt - ziemlich bedeppert da, da mein Arbeitgeber langsam wissen will, woran er ist; vom Arbeitsamt bekomme ich dazu aber keine Infos)

Soweit ich weiß, steht mir für 2013 auch noch der gesamte Resturlaub und für 2014 anteilig Urlaub zu. Inwieweit wird und in welcher Form wird dieser dann ausgezahlt?

...zur Frage

In welchen Bereiche kann man als Karosserie- & Fahrzeugbauer nach der lehre arbeiten?

Hi,

ich habe eine kleine frage, was mich seid Tagen interessiert, und zwar..

ich mache derzeit eine Ausbildung als Karosserie- & Fahrzeugbauer ..

Wenn ich die lehre abschließe, kann ich auch direkt in einem anderen Beruf arbeiten? Bzw im KFZ-Bereich, Metallbauer, Autobauer, bei Mercedes, usw? oder muss ich eine umschulung machen oder kann ich direkt nach der lehre als Geselle in anderen Berufe arbeiten?

interessiert mich nur ^^

...zur Frage

Bewerbun kann jemand drüberlesen?

Bin über ein Jahr Aushilfe im Einzelhandel, nun soll ich fest eingestellt werden. Dafür soll ich eine Bewerbung abgeben. Kann bitte jemand über die Bewerbung lesen, ob Sie Inhaltlich korrekt geschrieben ist?

Bewerbung um einen Arbeitsplatz als Verkäufer

Sehr geehrter Herr Müller,

seit 15.03.2017 bin ich bei Ihnen als Aushilfe tätig.

Dadurch bekam ich gute Einblicke in die Arbeitsabläufe, Aufgaben und in das Betriebsklima, was mir sehr zusagt. Während meiner Tätigkeit für Ihr Unternehmen konnte ich fachliches Wissen und mein praktisches Können kontinuierlich ausbauen.

Eine Selbstverständlichkeit ist für mich das gewissenhafte Arbeiten, zu dem bin ich teamfähig, zuverlässig, hilfsbereit, sowie eigenständiges Arbeiten sind Eigenschaften, die ich biete, und von denen ich Sie gern überzeugen möchte. Auf neue Situationen kann ich mich schnell einstellen und gehe mit großer Freunde und Engagement an meine Aufgaben heran.

Freue mich über eine positive Rückantwort

Mit freundlichen Grüßen

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?