Kann mein Arbeitgeber mich dazu zwingen Urlaub zu nehmen, wenn er zur zeit wenig Arbeit hat?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

das bundesurlaubsgesetz sagt, dass der urlaub durch den arbeitgeber festgelegt wird, aber die urlaubswünsche des arbeitnehmers zu berücksichtigen sind, oder beispielsweise dringende betriebliche belange entgegenstehen. so eine auftragsdelle könnte so ein betrieblicher grund sein, deswegen kann die anordnung des arbeitgebers nicht von vorneherein als unzulässig bewertet werden. natürlich wäre es interesaant zu wissen, ob es bei dir einen tarifvertrag gibt, der andere regelungen vorsieht oder so etwas wie geschriebene oder gelebte betriebsregelungen? oder die spannende frage: gibt es einen betriebsrat?

Wenn Betrieb aufgeben muß, ist doch für Dich schlimmer. Ich persönlich war immer bestrebt, meinen Teil zur Betriebserhaltung beizusteuern.
Du willst doch bestimmt Deinen Arbeitsplatz erhalten?

und wenn der arbeitgeber sagt überstunden machen, samstags arbeiten u alles am besten für weniger lohn, motiviert mich des immer noch meinen arbeitsplatz zu erhalten? sorry, aber ich find die arbeitgeber dürfen nicht zu göttern erhoben werden.

0

Was möchtest Du wissen?