Kann mann innerhalb von drei Monaten gut Englisch lernen?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hatte es seinerzeit selbst mit 3 Monaten USA auch geschafft. Englisch geht für Deutsche schneller und einfacher als ES oder FR, da die Sprachen etwas mehr verwandt sind. Nur der Accent würde mich in UK etwas auf Dauer nerven. ;) Ist aber nat. Geschmackssache...

Mark Twain hat sogar gesagt, man könne Englisch innerhalb von 30 Stunden erlernen ;)

Definitiv kannst du Englisch innerhalb von drei Monaten sehr gut erlernen. Perfektion ist natürlich bei jeder Sprache so gut wie unerreichbar, aber gerade in deinem Fall stehen die Chancen sehr gut:

  • Du hast bereits gute Kenntnisse, die notwendig sind, um darauf aufbauen zu können. Wenn du noch gar nichts könntest, käme ein Auslandsaufenthalt vielleicht zu früh, weil viel Zeit durch das erste Kombinieren verloren ginge.
  • Du wirst die Sprache zweigleisig benützen: über einen methodischen, theoretischeren Zugang und im Alltag. Beides ist wichtig und unterstützt einander.
  • Englisch ist mit die einfachste Sprache, die es gibt. Es ist nicht schwer, es auf ein flüssiges Niveau zu bringen. Drei Monate werden nicht reichen, um dich mit allen Aspekten der Sprache vertraut zu machen, aber du wirst danach sicher sehr gut über alles sprechen können, worüber du sprechen willst.

ich würde sagen, kommt drauf an wie hart man lernt und wie weit die grundkenntisse davor sind

also ich kenne mich nur mit IELTS-leveln aus, eine freundin von mir hier hat es in 2 terms also 7 monaten von einem level 4.0 auf eine 7.5 geschafft :)

zu doof um zu googeln

danke für deine hochintelligente antwort, frau besserwisserin. klar habe ich zuerst bei google danach gesucht. nur habe ich keine schlaue artikel zu diesem thema gefunden. alles was ich fand, war zu spanisch oder französisch und dann ohne sprachvorkenntnisse usw. wenn man keine ahnung hat....

0

Was möchtest Du wissen?