Kann mann Früchte essen die von Mehltau befallen sind?

1 Antwort

Also 'können' täte man das schon, den Mehltau von den Früchten, Blättern befreien und rein damit :-) Ich glaube du meintest, wenn ich eine Frucht mit Mehltau (Beerenobst, Weintrauben u.a.) gegessen habe, werde ich davon krank oder nicht? Es ist nicht gesundheitsgefährdend! http://www.was-wir-essen.de/forum/index.php/forum/showExpMessage/id/12519/page1/2/searchstring/

Wie kriegt man Mehltau von Pflanzen und dann von Erde weg?

Wir haben auf ein paar Zucchini-Pflanzen und auch noch auf anderen sehr viel Mehltau, so dass die Pflanzen schon fast gestorben ist. Wir hatten vorher Spinat im gleichen Beet und der war auch befallen. Wie kriegt man diesen Pilz wieder weg? Ist die ganze ERde verseucht? Kann ich nächstes Jahr auch nichts mehr drauf pflanzen?Ich hab nicht Lust, wieder so viel zu pflanzen und dann wieder alles wegzuschmeißen.....

...zur Frage

Mehltau an Dahlien - haben die das jetzt immer?!

Hallo liebe Gartenfreunde,

vor einigen Wochen habe ich mir sechs ausnehmend schöne Dahlien gekauft. Ich hatte gleich den Eindruck, die würden etwas gedoped aussehen: Massenweise Blattwerk und eine Fülle an wunderschönen Blüten... Zwei habe ich ins Freiland gesetzt und den Rest in Pötten auf der Terrasse - alle haben jetzt Mehltau... :(

Als Sofortmaßnahme habe ich die befallenen Blätter radikal weggeschnitten, das zeigte aber nur bei zwei Pflanzen (Topf, extrem sonniger Standort) Erfolg.

Jetzt frage ich mich, wie das wohl im nächsten Jahr sein wird?! Man kann die Teile ja überwintern -"überwintere" ich damit auch den Mehltau?! Sollte ich nur die beiden Pflanzen überwintern, bei denen jetzt kein Mehltau mehr ist?! Den Rest in die Tonne hauen? Oder sogar alle Pflanzen?!

Auf eine größere Mehltaubeseitigungsaktion habe ich ehrlich gesagt keinen Bock, Ende Juli...^^

Ratlose Grüße vom Beutelkind

...zur Frage

Hilft Milch gegen echten Mehltau?

Hallo Gärtnerkollegen!

Ich hab auf der Terrasse einige Nutzpflanzen im Topf, die einen Mehltaubefall haben. (Zum Glück sind etliche andere Pflanzen resistent, tolerant oder eh am Ende ihrer Zeit) Im Netz hab ich gelesen, dass man Milch 1zu10 mit Wasser sprühen kann, was für mich auch Sinn macht, weil die Milchsäurebakterien wohl was gegen Pilze haben.

Hat jemand Erfahrung damit? Reicht eine einmalige Anwendung? Wenn nicht, welche Abstände empfehlt ihr? Andere Dosierung? Oder habt ihr andere ungiftige Mittel?

Leider hab ich nur fette Vollmilch im Haus (und keinen Bock, bei der Hitze nochmal in die Läden zu gehen) - würde das Fett schaden?

Ich freu mich auf Tipps!

PS: die Terrasse ist im 3. Stock einen Terassenhauses, Auspflanzideen sind daher nicht hilfreich für mich, auch nicht, wenn sie es für die Pflanzen wären.

...zur Frage

Was ist das für ein Baum ,? Kann man die Früchte essen?

Hallo, ich wollte mal fragen was das für ein Baum ist der bei uns im garten wächst und ob man die Früchte essen kann

...zur Frage

wein rückschnitt

wann und wie weit schneidet man eßbaren wein zurück( 12 Jahre alt ) der sehr stark von mehltau befallen ist?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?