Kann Mann einen Orgasmus vortäuschen?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Männer können sogar eine ganze Beziehung vortäuschen!

Aber im Ernst: Natürlich kann auch ein Mann einen Orgasmus vortäuschen! Es kommt natürlich darauf an wie man gerade verkehrt (beim Blasen ist Vortäuschen eher schwierig... ;-) ) aber beim normalen Verkehr ohne Kondom merkt die Frau es nicht unbedingt. Es hängt natürlich auch davon ab, wie erfahren die Partnerin ist... .

Die abgegebene Spermamenge ist ja auch weit geringer, als dies in Pornofilmen (teilweise mit Sperma-Ersatz) gezeigt wird und spüren tut eine Frau auch in erster Linie die Bewegungen, das plötzliche Innehalten und etwas pulsieren - was man auch simulieren kann.

Misstrauisch wird eine Frau allerdings, wenn nach dem angeblichen Orgasmus ihres Partners dessen "kleiner Chef" immer noch stramm steht - denn auf Befehl schlaff zu werden klappt nicht so einfach... .

Seid nett aufeinander!

R. Fahren

Die wenigsten potenten Männer werden wohl einen Orgasmus vortäuschen (wollen). Im Regelfall ist das ja mit einem Samenerguß verbunden. wenn er im Kondom kommt oder auf dem Körper seiner Partnerin oder seines Partners, dann kann man das ja ganz klar erkennen. Komt er in seiner Partnerin, müsste es ja dann mal rauslaufen, wenn er seinen Penis rauszieht. Normalerweise sind ja auch immer noch Spermaspuren auf der Eichel. Das ganz Offensichtlichste ist natürlich, wenn der Penis nach dem Geschlechtsakt schlaff wird.

Ich habe mir sagen lassen, es geht auch ohne Samenerguss.

Außerdem wird's ja meist so feucht, dass man schwer unterscheiden kann, was von wem kommt - aber der Geruch ist schon eindeutig.

Wozu sollte ein Mann etwas vortäuschen?


Was möchtest Du wissen?