Kann mann angezeigt werden wenn mann jemanden zu Boden drückt aber er sich nicht verletzt hatt?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Man kann auch dafür angezeigt werden, aber vlt wird die Anzeige dadurch fallen gelassen, wobei ich nicht glaube, dass es dafür einen geeigneten Paragrafen gibt, da er ja nicht *verletzt wurde.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Klar geht das. Es reicht schon, wenn du ihn anfässt ohne dass er dir das erlaubt.

Er kann einfach behaupten, dass er Schmerzen davon hat und schon ist es Körperverletzung. Nachweisen, dass es ihm nicht weh tut, kannst du ihm schlecht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das sind ggf. drei Straftaten:

  • Freiheitsberaubung.
  • Nötigung.
  • Körperverletzung, wenn das Herunterdrücken schmerzhaft war

Wenn Du Ersttäter bist, gibt es eine Geld- oder eine Bewährungsstrafe. Versuche in Zukunft Deine Agression unter Kontrolle zu halten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kaesebohrer 09.08.2016, 00:35

Der beste weg für Dich wäre, Dich beim anderen zu entschuldigen und die Zahlung eines Schmerzensgeldes anzubieten. Dann bleibt Dir ggf. der Weg zum Richter erspart.

0

Selbstverständlich kannst du dafür angezeigt werden, jedoch wird es vermutlich relativ haltlos sein und nicht zu einer gerichtlichen Verhandlung kommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Dackodil 09.08.2016, 00:35

Darauf würde ich mich nicht verlassen.

0
Kaesebohrer 09.08.2016, 00:36

Kommt darauf an ob ein Anwalt Druck macht, oder es ein Bundesland mit Schlamperjustiz ist.

0

Was möchtest Du wissen?