kann man zwei verscheidene Videoqualitäten in einem video haben?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Das kommt auf die Export-Einstellungen am Ende an: Wenn du den ganzen Film als 4k-abspeicherst, wird das das Eingangsmaterial fast unverändert aussehen, während bei einem Full-HD-Export das 4k-Eingangsmaterial natürlich ein wenig schlechter aussehen wird.

Ich persönlich exportiere meistens nur als Full-HD, einfach weil die hier vorhandenen Fernsehgeräte nicht mehr hergeben. Dennoch nehme ich in 4k auf, weil beim Runterskalieren dennoch eine höhere Qualität erreicht wird, als wenn man von Anfang an in Full-HD aufgenommen hätte, was unter anderem daran liegt, dass der Kamera-Sensor ein Bayer-Muster aufweist, und jeder Pixel tatsächlich nur Rot, Grün, oder Blau aufnimmt, und die fehlenden Farben interpoliert werden. Beim Skalieren von 4k (bzw. um genau zu sein von Ultra-HD) auf FullHD enthält am Ende jeder Pixel die Informationen von 2 Grünen, und jeweils einem blauen und einem roten Bildpunkt.

https://de.wikipedia.org/wiki/Bayer-Sensor

Hi,

natürlich geht das und du hättest die selbe Qualität die du ins Programm fütterst, also deine 1080p und die 4K.

Was du daraus machst, musst du schon selber bestimmen.

Wenn du die Clips zusammenschneidest, wird alles automatisch gleichgesetzt. Nimm deswegeb lieber alles mit 120fps auf. Full HD reicht auch völlig aus.

wird alles automatisch gleichgesetzt.

Ach ja? Warum automatisch?

Als Anwender bestimme immer noch ich, was mein Programm macht und nicht umgekehrt!

0

Bist Du so unerfahren oder tust Du so.

Mach und probiere es doch einfach, anstatt hier zu Fragen und dann auch noch die Antwortenden besserwisserisch etwas vorm Kopf zu werfen

Zitat Anfang "
Als Anwender bestimme immer noch ich, was mein Programm macht und nicht umgekehrt" Zitat Ende

Dann mache es und belästige nicht die Leute hier!

Viel Erfolg!

Was möchtest Du wissen?