Kann man zwei Lebensstile gleichzeitig haben?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Es ist gut, dass du verschiedene Subkulturen kennenlernst und für dich vieles dazulernst. Das kannst du aber keine Lebensstile nennen, wenn du sie ständig lernst. Es ist erst ein Lebensstil, wenn du es für immer lebst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

pff... kommt sehr glaubhaft rüber wenn du deine "lebensstile" wie deinen urlaub planst...findest du das nicht ziemlich albern?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Sinapleable1 13.04.2016, 20:16

Jedes Jahr wechsele ich ihn!
Das ist spannend!

0
me2312la 13.04.2016, 20:22
@Sinapleable1

das ist albern... und sicher kein lebensstil...das was du machst kann man mit wohlwollen lebensexperiment nennen

3
KittyCat2909 13.04.2016, 20:24
@Sinapleable1

Du verwechselst Lebensstil mit Modestil. Das sind zwei völlig unterschiedliche Dinge.

3

Schlagwörter: Satan, Satanismus.. Wahrscheinlich keine Ahnung von irgendeiner Richtung des Satanismus.

Natürlich kann man mehrere aufeinmal Styles haben. Lebensstil eher nicht, würde ich sagen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
skogen 13.04.2016, 21:08

*mehrere styles auf einmal. - sprich: morgens so, abends so. Nach Laune.

0

Das ist ein eigener Stil, er nennt sich "Möchtegern-Poser".

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Sinapleable1 13.04.2016, 20:17

Jeder hat eine andere Meinung dazu.
Interessante Meinung!

0
tryanswer 13.04.2016, 20:18
@Sinapleable1

Und ziemlich weit verbreitet! Glaubst du wirklich jdm. wird dich so ernst nehmen?

0
KittyCat2909 13.04.2016, 20:23
@tryanswer

Glaubst du wirklich jdm. wird dich so ernst nehmen?

Nicht, wenn es wie (vermutlich) der Fragesteller einen 'Lebensstil' rein äusserlich haben will.  Dann ist das wirlich nichts anderes, als posen.

0
Sinapleable1 13.04.2016, 20:28

Wie zur Schau stellen?

1
Sinapleable1 13.04.2016, 20:32

Wie kann ich das ändern?

0
tryanswer 13.04.2016, 20:41
@Sinapleable1

Du versuchst offenbar durch Äußerlichkeiten zu einer bestimmten Gruppe gehören zu wollen. Doch nur weil du schwarze Kleidung trägst, bist du noch kein Gruftie. Zumindest wirst du von niemanden in der Szene als solcher anerkannt werden. Du bist dann höchstens eine Person, die so tut als sei sie ein Grufti - und das ist ziemlich armselig. Sei doch einfach du selber.

Wenn du dann gerne schwarze Klamotten trägst und Hiphop hörst, ist das doch in Ordnung. Du wirst dann auch auf Grund deiner Persönlichkeit akzeptiert werden.

1

Was möchtest Du wissen?