Kann man zwei Dinge gleichzeitig studieren?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Entscheidend ist hier die rechtliche Situation: In Sonderfällen und bei Nachweis besonderer Gegebenheiten kann (nicht muss!) eine Hochschule ein Studium zweier voller Studiengänge gestatten. Nicht möglich ist das Studium zweier zulassungsbeschränkter Studiengänge bzw. eines beschränkten und eines nicht beschränkten Studiengangs. Während Physik an manchen Hochschulen zulassungsbeschränkt und an anderen zulassungsfrei ist, ist das Studium der Psychologie an allen deutschen Hochschulen zulassungsbeschränkt. Das genannte Beispiel geht also nicht. Die Idee, die Studiengänge an verschiedenen Hochschulen zu studieren, wird immer wieder angeführt, klappt aber schon aus zeitlichen Gründen nicht. Und im digitalen Zeitalter wird so etwa schnell aufgedeckt. Nicht verboten ist das Studium mehrerer Fächer im Rahmen eines Lehramtes, wo ja meist 2-3 Lehramtsfächer zu studieren sind oder eines traditionellen geisteswissenschaftlichen Studiengangs, wo auch 2-3 Studienrichtungen verbunden werden können. Aber mal davon ganz abgesehen: Ich habe 30 Jahre an Universitäten und Fachhochschulen gearbeitet und mir ist noch nie so ein Doppelstudent begegnet. Die meisten Studierenden haben schon mit einem Studium mehr als genug zu tun. Zwei würden sie nicht schaffen. Und schon gar nicht so arbeitsintensive Studiengänge wie Physik und Psychologie. Abgesehen davon überschneiden sich die Kurse und Vorlesungen ja permanent.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei "nur" Physik scheitern schon etwa 80 % derjenigen, die ein Physik-Studium beginnen…

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da Physik in der Regel nicht zulassungsbeschränkt ist, ist dies formal möglich. Inwieweit dies praktisch möglich ist? Nun ja, vermutlich eher nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es ist möglich, aber es wird entweder darauf hinauslaufen, dass du beides nicht richtig studierst und vermutlich in Physik auf die Nase fällst oder dass du ewig brauchen wirst, bis du fertig wirst.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das nennt man dann Doppelstudium und bedeutet es auch. Doppelt soviel Stoff lernen, Arbeiten schreiben usf. als deine StudienkollegInnen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wer sollte dir das verbieten können?

es hängt alleine davon ab, ob du es schaffst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Klar, geht das.

Bekanntermaßen hat der Tag 24 Stunden. Und wenn das uns nicht reicht, nehmen wir die Nacht noch dazu.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es geht immer wenn man will und kann, Physik wäre aber genug.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Meinst du, ob das "technisch" möglich ist oder ob du das packst.
Ersteres erfragst du bei der Uni deiner Wahl und das andere kann hier keiner wissen - wie auch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Frage ist nicht,ob es geht,sondern ob du die doppelte Belastung schaffst

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?