Kann man zur Bundesbank gehen und sich Kleingeld in Scheine wechseln lassen?

3 Antworten

Jede der 57 Bundesbank-Fillialen wechselt Münzgeld aus Privathaushalten gebührenfrei in Scheine. Habe es selbst schon gemacht und vorher per eMail nachgefragt.

Hier die Antwort:

*Sehr geehrter ...,

gerne beantworten wir Ihre Anfrage.

Sie haben die Möglichkeit Euro-Münzen und deutsche Euro-Gedenkmünzen bei allen Filialen der Deutschen Bundesbank während der Schalteröffnungszeiten (Link: http://www.bundesbank.de/hv/hv.php) in unbegrenzter Zahl und unbegrenzter Höhe als Zahlungsmittel abzugeben oder diese in andere Zahlungsmittel umzutauschen.

Privatkunden haben die Möglichkeit, Euro-Münzen bei allen Filialen der Deutschen Bundesbank gebührenfrei umzuwechseln. Lediglich für eine gewünschte Weiterleitung des Gegenwertes auf ein Konto wird eine Gebühr von derzeit 1,-- € fällig.

Die Münzen können unserem Mitarbeiter am Schalter lose und unsortiert übergeben werden. Die Zählung erfolgt maschinell.

Wir hoffen, Ihnen mit diesen Informationen behilflich gewesen zu sein.

Mit freundlichen Grüßen

DEUTSCHE BUNDESBANK Kommunikation Wilhelm-Epstein-Strasse 14 60431 Frankfurt am Main*

Ich sammle immer Kleingeld bis zu 50 Cent. Wenn der Behälter voll ist, gehe ich damit zur Sparkasse. Da bekommt man Tüten, die man beschriften muss (Kontonummer usw.), dann packt man das ganze Kleingeld da rein (alles durcheinander ohne zu sortieren) und ein bis zwei Wochen später habe ich es auf meinem Girokonto als Gutschrift zu stehen. Weiß nich ob Dir das hilft?

das geht nicht. die bundesbank erstattet neue geldmünzen und geldscheine, die kaputt sind. aber zum geldwechseln sind die nicht da. dazu muss man am besten zu seiner hausbank gehen und sich das geld wechseln lassen. ich habe dir mal einen link raus gesucht, direkt von der bundesbank, da kannst du alles weitere nochmal genau nachlesen. also bis dahin besten gruß. achjaaaa :) und schöne osterfeiertage :)

http://www.bundesbank.de/bargeld/bargeld_beschaedigt.php

Was möchtest Du wissen?