Kann man zum backen auch Öl nehmen statt Butter oder Margarine?

... komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Wenn es geschmacklich past ohne Probleme,Olivenöl z.b. past kaum. Bei Butter würde ich nur max 80% rechnen da die Butter auch Wasser und anderes enthält und Öl 100% Fett ist.

LG Sikas

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

nein das klappt nicht öl hat nicht die bindung wie butter oder magarine aber bei herzhaften díngen wie zwiebelkuchen könnte das aber gehen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Geht schon ist aber Geschmackssache. Wenn dann zu gleichen Teilen wie du Butter nehmen würdest.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, aber auf keinen Fall Olivenöl. Es hat einen zu starken Eigengeschmack.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

kannst du machen, aber nimm weniger öl. nur etwa 100 ml und richtig gut verrühren, da öl ja nicht so bindungsfähig ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, das geht. Man nimmt gleichen Teil Öl wie ursprünglich Butter. Ich selbst bin allerdings kein Fan vom Backen mit Öl. Habe mit Butter eindeutig bessere Erfahrungen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja. Aber nicht gleich viel. 1 Tasse müsste reichen. Auf keinen Fall aber Olivenöl.

LG hani99

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, Muffins mach ich zum Beispiel nur mit Öl.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würd´s eher nicht machen, schon wegen des Geschmacks!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Abigail
15.02.2009, 13:11

Neutrales Oel (z.B. Sonnenblumenoel) hat keinen Eigengeschmack.

0

Geht,aber vom Geschmack finde ich es nicht so gut.Sahne ist übriegens super

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich hab neulich statt Butter Sahne genommen, war sehr lecker!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?