Kann man zu viele Pilze auf einmal essen? :-)

10 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ja und Nein! Chitin lässt die Pilze schwer verdaulich werden, d.h. sie können nicht vollständig von den Magen- und Darmsäften aufgelöst werden. Dadurch gehen sie genauso wieder raus aus dem Darm wie sie gegessen wurden. Dennoch! Ein hoher Ballaststoffanteil reinigt den Darm, und die enthaltenen Vitamine und Mineralstoffe sind doch gesund. Wer Magendrücken auf Pilze bekommt, sollte nicht allein den Pilzen, sondern die komplette, zu üppige Mahlzeit die Schuld geben. Mir geht es bei Pfifferlingen im Schweinebraten auch so, bei meinen ca. 75-85 kg Körpergewicht esse ich manchmal 4 Semmelknödel, 500 g Fleisch, 1 kg Kartoffelsalat und 150 g Pfifferlinge – da habe ich meist auch einige Zeit Magen drücken! Ich glaube aber nicht, dass die 150 g Pfifferlinge daran Schuld sind. Übrigens! Pilze haben auch andere, teilweise unbekannte Substanzen in sich, die Tumoren und Infekten vorbeugen!

Pilze sind sehr schwer verdaulich. Bleiben bis zu 5 Stunden im Magen liegen, ungefähr so lang wie eine fettige Pizza oder eine deftige Mahlzeit. Das ist sehr lang für ein Gemüse. Es gibt sogar Ernährungslehren, die sagen, dass man Pilze möglichst ganz aus der Ernährung streichen sollte, weil sie eben so lange im Bauch liegen und zum Beispiel sportliche Leistung stark einschränken.

Ich würde die gesammelten Pilze jetzt trotzdem essen. Gibt ja nicht jeden Tag frische Waldpilze.

zu viel ist bei allem schädlich. Bei Wildpilzen sollte man auch nicht größere Mengen verspeissen, da diese nach wie vor radioaktiv belastet sind

Warum essen Veganer Pilze?

Veganer essen/trinken neben anorganischem (Wasser/Salz/u.ä.) laut eigener Definition nur pflanzliche Produkte. Jetzt mal völlig unabhängig von den Beweggründen: Warum essen dann Veganer Pilze? Pilze gehören doch eindeutig nicht zum Reich der Pflanzen. Wenn man es objektiv betrachtet, müssten Veganer doch eigentlich auch Pilze meiden, oder?

Ist das nicht eigentlich (per Definition) ein Widerspruch? Was sagt ihr?

...zur Frage

Pilze erst kochen und DANN erst ins Essen machen?

Wenn ihr zB Pilze (selbst gesmamelt) ausm Wald in den Gulasch haut, kocht ihr die vorher separat?

...zur Frage

Darf man als vegetarier/veganer Pilze essen?

Ich bin kein vegetarier oder veganer aber pilze sind ja keine pflanzen... Dürfen dann vegetarier/veganer pilze essen bzw darf man sie als solche ansehen auch wenn sie pilze essen? pilze sind ja enger mit tieren verwandt als mit pflanzen

...zur Frage

Unterschied zwieschen Giftigen und essbaren Pilzen

Ich war in Urlaub mit meinem Cousin im Wald Pilze sammel, da ich aber keine ahnung hatte hat er mir gesagt das Pilze die unter dem Pilz Hut aussehen wie Schwämme und die Giftigen haben rillen unter dem Pilz Hut wie beim Champignon.

Jetzt möchte ich selber Pilze sammeln gehen und wollte fragen ob er wirklich recht hat oder ob es nur zufall ist. Da ja die Champignons ja rillen haben und nicht Schwamm artig.

...zur Frage

Pilze werden giftig?

Ich habe gehört, wenn man Pilze im Essen hat oder allgemein Pilze darf man nicht essen , weil es dann gidtig wird. Aber warum ?

...zur Frage

Kann man Pfifferlinge auch mit einem giftigen Pilz verwechslen?

Ich würde nicht irgendwelche Pilze im Wald sammeln gehen, sondern gezielt nach Pfifferlingen Ausschau halten. Wer kennt sich mit Pilzen aus und kann mir sagen, ob es eine Pilzsorte gibt, die dem Pfifferling ähnelt, aber giftig ist?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?