Kann man zu viel Selbstwertgefühl/Selbstbewusstsein haben?

7 Antworten

Nein.

Bei Narzissten geht ein übersteigertes Selbstwertgefühl immer aus einer narzisstischen Persönlichkeitsstörung hervor, nicht umgekehrt.

Das bedeutet aber nicht, dass man alleine aufgrund eines massiv übersteigerten Selbstwertgefühls gleich ein Narzisst ist.

Krankhaft übersteigertes Selbstwertgefühl kann z.B. auch vorhanden sein bei: Psychopathie, Persönlichkeitsstörungen, Psychosen oder auch Manischen Episoden.

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung

Das kann mann dann bist du entweder ein Narzisst der liebt nur dich selbst.ider du bist emphatisch und kannst dich nicht in andere Menschen reinversetzen.dann wirst du aber wahrscheinlich sehr einsam werden.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Narzissmus ist eine schwere Persönlichkeitsstörung die es für dich unmöglich macht ein normales Leben, oder eine Beziehung zu führen. Gleichzeitig frisst sie dich innerlich auf, weil du deinen eigenen hohen Vorstellungen (vom Selbst) nicht gerecht werden kannst.

Also eindeutig, Ja.

Es ist wie mit allem, die Dosis macht das Gift. Es muss immer Platz für selbstkritik und Neubewertung sein.

Alles Gute

Klar, du kannst egoistisch und arrogant sein. Ob das gleich einen Narzissten aus dir macht, ist diskussionswürdig

Kann man zu viel Selbstwertgefühl/Selbstbewusstsein haben?

Nein, nie genug. Es ist doch gut, sich seiner selbst bewusst zu sein und sich nicht heulend in die Ecke zu setzen.

Das ist meines Erachtens so wie mit dem Unterschied zwischen Patrioten und Nationalisten.

Der Patriot liebt sein Vaterland und achtet die anderen Vaterländer.

Der Nationalist hasst aber andere Vaterländer.

So ist es auch mit dem Selbstbewusstsein. Solange ich andere - auch (geistig) Schwächere - nicht verachte ist Selbstbewusstsein doch in Ordnung.

Ohne selbstbewusste Menschen liefe das Leben deutlich schlechter.

Was möchtest Du wissen?