Kann man zu einem Psychologen, ohne dass jemand davon erfährt?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Geh zu deinem Hausarzt und lass dir eine Überweisung geben, dann rufst du Psychologen an und machst einen Termin. Beim Hausarzt kannst du sagen, dass du nicht willst das deine Mutter es momentan erfährt.


Viel Erfolg!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Moin, da ich selber Patient beim Psychotherapeuten war muss ich dir sagen es ist sehr hilfreich und dieser Mensch kann dir helfen, aber nur wenn du es selber willst, denn dieser unterstützt sich auf deinem Wege. Bei einem Psychologen geht leider alles über die Krankenkasse und mit 15 Jahre müssen deine Eltern bzw. deine Mutter einbezogen werden, da sie deine Erziehungsberechtigte ist und auch der Psychologe mit den Eltern sprechen möchte. Gerne kannst du bei der Seelensorge anrufen und dich dort informieren

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vielleicht kannst du bei deinen Eltern einen anderen Grund angeben weshalb du eine Therapie machen willst. Vielleicht eine Phobie oder irgendwas anderes vorschieben. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Klar. Ärzte haben Schweigepflicht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?