Kann man Zeckenkrankheiten heilen?

... komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Überraschend wenig Zecken tragen überhaupt Krankheiten.

Um an einer Krankheit die eine Zecke evtl. überträgt müssen mehrere Dinge zusammen kommen.

Die Sitzzeit der Zecke:

Unter 12 Stunden - so gut wie gar keine Gefahr.

Über 12 Stunden Möglichkeit zur Übertragung von Anaplasmose und Borreliose, sofern die Zecke überhaupt Träger dieser Bakterien ist.

Über 24 Studen Möglichkeit zur Übertragung von FSME, aber auch nur wenn die Zecke Träger des Viruses ist.

Man kann auch die Zecke untersuchen, ob sie irgendwelchen Erreger trägt - also Zecke raus machen und untersuchen lassen.

Den Zeckenstich beobachtet man für ein paar Tage, wenn sich keine Wanderröte ausbreitet, ist die Wahrscheinlichkeit für Borreliose schon mal relativ gering.

https://www.zecken.de/de/borreliose/krankheit-borreliose

Borreliose lässt sich mit Antibiotika und Naturheilverfahren relativ gut behandeln - FSME kann man impfen lassen (vorher natürlich).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kannst sie mit Zeckenzange rausziehen, oder wenn du es noch nie gemacht hast oder unsicher bist, beim Arzt ziehen lassen. Es ist wirklich wichtig,dass alles von der Zecke rauskommt, wenn man falsch zieht kann der Kopf in der Haut bleiben und weiter Krankheitserreger verbreiten. Es ist zudem wichtig das Ding sehr bald loszuwerden, also heut noch, denn so reduzierst du das Risiko ne Krankheit zu bekommen. Dannach musst du die Stelle beobachten, sollte sich ein roter Kreis um die Stelle bilden, geh sofort zum Arzt!

Gute Besserung, mach dir nicht zu viele Sorgen, viele Leute werden mal gebissen:)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eine Zecke kann natürlich diverse Krankheiten übertragen und daher wird empfohlen diese immer sofort behutsam zu entfernen. Es besteht immer die Gefahr, dass man beim entfernen den Kopf der Zecke abreisst und dieser drin bleibt (dieser sollte sofort entfernt werden).

Letzteres ist mir mal mit einer Zecke an einer sehr unangenehmen Stelle passiert und das auch noch mitten in der Wildnis. Der Kopf wurde dann 1-2 Tage später von einem Arzt mit einer Pinzette entfernt, was eine Sache von 5 Minuten war. ich habe die Stelle dann die nächsten Wochen immer wieder auf eine Rötungoder andere Auffälligkeiten untersucht, aber es ist nichts passiert. Zum glück! :)

Also mach dir nicht zu viele Sorgen, wenn du es dir zutraust, entferne die Zecke selbst, ansonsten warte bis deine Eltern kommen oder gehe zum Arzt (ist eig. nicht nötig). Male mit einem Kugelschreiber einen Kreis um den Zeckenbiss und beobachte diesen über ein paar Wochen. Wenn der Zeckenbiss irgendwie komisch aussieht, gehe zum Arzt, aber das ist eigentlich eher selten der Fall.

Ich hatte schon einige Zeckenbisse lebe aber noch. Kann also nicht so schlimm sein. ;)

Allerdings gruselt es mich auch immer vor Zecken und ich habe immer den Horror mich könnte eine beißen. D:

Naja, ich glaube Autofahren ist immernoch gefährlicher. :D

lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Zecke mit einer drehenden Bewegung raus ziehen,aber am besten zum Arzt damit! gegen die Borreliose kannst Du ein Antibiotika bekommen,das sagt Dir aber der Arzt! Dreh nicht durch,behalte Ruhe! Alles wird gut!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In ein paar Stunden mehr oder weniger passiert jetzt nicht mehr viel. Lass dir helfen, die Zecke (möglichst in einem Stück) rauszunehmen, und dann beobachte die Stelle über die nächsten 10 Tage. Wenn eine grossflächige Rötung auftritt, sofort zum Arzt, das kann ein Zeichen von Borreliose sein. Bei Grippesymptomen (Fieber, Kopf- und Gliederschmerzen) ebenfalls zum Arzt, es könnte FSME sein (schau auch mal nach, ob du dagegen vielleicht geimpft bist). Aber erst mal: keine Panik, nicht jede Zecke überträgt so was.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ein Bekannter von mir hat die Krankheit Borreliose nach mehreren Jahren bekämpft! Aber die Chancen stehen nicht extrem hoch, das du erkrankst. Mein Hund z.B. hat jeden Tag ca 10 Zecken und er ist wohl auf. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nimm eine Pinzette, zieh die Zecke heraus und spül sie meinetwegen im Klo runter. Merke dir die Bisswunde und beobachte sie. Bildet sich ein roter Ring, sofort ins Krankenhaus, ansonsten hast du nichts zu befürchten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von emib5
30.06.2016, 16:42

Niemals mit der Pinzette, denn dadurch kann es sein, dass Du Krankheitserreger erst in Deinen Körper drückst.

Zeckenzange oder Zeckenkarte.

0

hast du eine schwarze ader bzw hat sich eine verdunkelt ?

wenn ja geh zum arzt der verschreibt dir dann sehr starke antibiotika

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mach die Zeche sofort weg! Solange sie nicht länger als 24h an dir ist passiert nichts.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Meine Güte, wie lange willst du denn noch Fragen wegen deinem Zeckenbiss stellen?

Dafür benutzt man Google, da gibt es kompetente Beiträge!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?