kann man zahnverschiebung stoppen?

2 Antworten

Das Procedere nennt man Retention. Die Zähne wollen zurück in ihre Ausgangsposition. Da hilft es natürlich nicht mit der Zunge dagegenzudrücken, weil du keinen konstanten Kraftaufwand erzielen kannst.
Vermutlich müsstest du wieder zum Kieferorthopäden um eine neue lose Spange machen zu lassen. Regelmäßiges Tragen ist obligatorisch. Wenn die Zähne wieder gerade sind, bekommst du einen Lingualretainer (den dünnen Draht), der hinter deine Schneidezähne geklebt wird und dort mehrere Jahre, wenn nicht sogar für immer, verbleibt. Der verhindert, dass die Zähne sich wieder verschieben.
Die lose Spange musst du trotzdem tragen, um die anderen Zähne vor dem Verschieben zu hindern, da der Draht nur die vorderen Zähne zusammenhält.

Also die Spange die man dann für die Nacht bekommt, am besten 1x die Woche weiter tragen, da deine nicht mehr passt musst du nochmal zum Kieferorthopäden.

Wenn das wieder i. O. ist, wird ja auch wieder etwas dauern, dann lasse dir an die Innenseite der Zähne Retainer (Stabislatoren) "einbauen"

Die Kosten zwar etwas, aber das hat sich bei meinem Sohn rentiert.

Und wie gesagt, weiterhin 1x pro Woche, auch wenn das Jahr rum ist, die Spange in der Nacht.

Die Zähne werden sich immer wieder in den Urzustand verschieben wollen. Das ist der einzige Weg

32

Ach ja, und danke für die Antwort!

0

Zahnverschiebung trotz Drahtes hinter den Zähnen und loser Zahnspange?

Hallo zsm,
im Oberkiefer hat sich zwischen den beiden linken Schneidezähnen eine kleine Lücke aufgetan. Das alles trotz einem Draht hinter den Zähnen und einer lösen Zahnspange, die ich jede 2. Nacht trage. Ich war vor 1 Woche beim Kieferorthopäden und dieser bemerkte nichts. Kann sich in einer Woche der Zahn so stark verschoben haben, obwohl der Draht vernünftig angebracht ist und ich die Spange getragen habe? Wie sehen die Möglichkeiten aus, die Lücke wieder zu schließen? Danke für die Hilfe

...zur Frage

Feste Retainer - Frontzähne verschieben sich

Ich habe seit 5 Monaten im OK und UK einen festen Retainer. Nachts trage ich für oben eine Aufbiss-Schiene.

Nun habe ich das Gefühl, dass sie im OK der eine Schneidezahn minimal verschoben hat und der Zahn daneben nach hinten kippt. So, wie sie auch mal ursprünglich waren!

Damit kann ich, NOCH, leben, habe aber Angst, dass sich das noch mehr verschiebt.

Hat jemand Erfahrung, ob eine lose Spange im OK für die Nacht das ganze stoppen kann? Einen Termin habe ich in 6 Tagen bei meiner KFO. Die hatte sich geweigert, mir für oben noch eine lose Spange anzufertigen !!

P.S. ich muss alles selber zahlen.

...zur Frage

lispeln nach zahnkrone

hey ich habe gestern zahnkronen bekommen (ganz genau 4 stück frontbereich) nun lispel ich!!! frage hat jemand auch im frontbereich kronen bekommen und gelispelt?? geht das nach einer zeit weg? ist es eine gewöhnungsphase??? ich habe einfach angst das es einfach bleibt? das ist so ein gefühl als wenn die zunge zu lang ist! bzw hinter dem zahn ist es ja jetzt auch dicker wie sonst .... ist das alles normal?? geht das wieder weg/bzw wird es wieder wie sonst vorher auch?

...zur Frage

Nach Zahnspange wieder Probleme. Was tun?

Ich habe weniger als 2 jahre eine feste Spange zwischen 11 und 13 jahre getragen. Nach der festen hatte ich auch eine lockere spange die, wie der Kieferorthopäde meint, die zähne so in der position halten sollen.
Leider hat das nicht so gut geklappt.

Jetzt, 3 jahre später, haben sich meine vorderen 4 Zähne extrem verschoben. Die zähne an meinem Unterkiefer stören mich eigentlich kaum weil das nur minimal ist. Ich hab damals auch kein metal hinter meine zähne als Befestigung bekommen. Ich fühle mich aber extrem unwohl und mag es garnicht mehr zu lächeln.

Außerdem sollte durch die Spange mein unterkiefer nach vorne gerückt werden und somit könnte ich mein problem mit dem leichten lispeln in Griff bekommen. Nun ist es wieder nach hinten gerutscht und mein lispeln fängt wieder an womit ich mich auch unwohl fühle.

Habt ihr vielleicht irgendwelche tipps die mir helfen könnten?
Kann man sich das lispeln irgendwie abtrainieren oder so? Wenn ja wie?
Und was soll ich mit meinen zähnen machen? Richten lassen? Oder doch nochmal zum Kieferorthopäden?

Danke im vorraus

...zur Frage

Schiefe Zähne im Erwachsenenalter trotz Zahnspange in der Jugend

Ich bin 26 und habe unter meinem sehr schiefen Schneidezahn zu leiden, traue mich nicht in der Öffentlichkeit zu lächeln. Vom 11. bis zum 16. Lebensjahr hatte ich eine Zahnspange, zeitweise fest, zeitweise lose, und leider ist meine lose Spange damals, 3 Monate vor Abschluss der Behandlung, kaputt gegangen und meine Eltern meinten damals, die drei Monate machen jetzt auch keinen Unterschied mehr. Deswegen haben wir garnichts getan. Ich habe jetzt meinen ersten Weisheitszahn bekommen, sehr spät offenbar, denn erst seit etwa 2 Jahren habe ich etwas unter dem Zahnfleisch gespürt. Der Zahn ist mittlerweile durchgebrochen und steht schief, müsste also eigentlich gezogen werden. Der Weisheitszahn ist genau auf der Seite, wo mein schiefer Schneidezahn liegt. Der Zahn war damals zu Zahnspangenzeiten noch gerade, wahrscheinlich weil der Weisheitszahn noch nicht wirklich groß genug war, um Platz wegzunehmen. Jetzt frage ich mich aber, ob die Ärzte das nicht damals hätten sehen müssen? Ich würde den Schneidezahn gerne korrigieren lassen, aber muss ich jetzt dafür komplett selbst aufkommen? Ich würde ja sagen, die Kieferchirurgen hätten damals zumindest davon ausgehen können, dass ich meine Weisheitszähne irgendwann bekomme, und auch wenn ich meine Zahnspange noch drei weitere Monate getragen hätte, wäre mein Schneidezahn jetzt schief. Könnte ich da irgendwas machen?

...zur Frage

feste zahnspange & lose zahnspange fertig...zähne verschieben sich wieder, kann das sein? :o

vor einem jahr kam meine feste zahnspange raus. jetzt hatte ich für oben eine lose für die nachts und unten einen retainer(draht) hinter den zähnen. ich hab die lose spange selten getragen..ich weiß, meine eigene dummheit -.- jetzt hab ich das gefühl dass sich die zähne oben minimal verschoben haben, aber gestern beim kieferorthopäden hat meine ärztin nichts dazu gesagt, sie meinte dass sie uns den abschlussbericht schickt u.s.w. kann es sein dass ich mir das einbilde ? weil zähne ja nie perfekt gerade sind...und wenn sich das doch verschoben hat was soll ich dann jetzt machen ? :(

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?