Kann man Zahnfehlstellung auch ohne Zahnspange korrigieren?

4 Antworten

Ich bekam so mit 10 eine lose Zahnspange, die ich aber nicht mochte und deshalb so gut wie nie getragen habe. Bei denregelmäßigen Kontrollen beim Kieferorthopäden, bekam ich jedesmal folgendes zu hören: "Sehr gut getragen! schön." DAs freute mich sehr. Uns so trug ich auch weiterhin die Spange nie. Warum auch wenn es doch ohne ging! :) Nach 3-4 Jahren waren meine Zähne tatsächlich gerade geworden und der Biss perfekt. Obwohl ich die Spange nicht getragen habe!! :) Zufall? Ich denke allerdings das war Suggestion* oder Placeboeffekt. Mein Unterbewußtsein reagierte auf die Worte des Arztes und auf das Erfolgsgefühl bei den Kontrollen - und mein Körper mit geraden Zähnen! Jetzt 15 Jahre später haben sich die Zähne längst wieder verschoben. Ich vermute, weil ich meine Aufmerksamkeit davon abgewendet hatte? Ich werde es nochmal versuchen.. Visualisieren verschiedene Suggestionstechniken anwenden etc. Diesmal bewußt und den Prozess mit Photos evt. Abdrücken dokumentieren. Es ist schon interessant rauszufinden wie man selbst funktioniert.Es ist noch so vieles unentdeckt. *Zu Autosuggestionstechniken gibt es gute Literatur. (siehe zB Dr.Joseph Murphy, Die Macht Ihres Unterbewußtseins )

cool^^

0

Ich bekam so mit 10 eine lose Zahnspange, die ich aber nicht mochte und deshalb so gut wie nie getragen habe. Bei den regelmäßigen Kontrollen beim Kieferorthopäden, bekam ich jedesmal folgendes zu hören: "Sehr gut getragen! schön." DAs freute mich sehr. Uns so trug ich auch weiterhin die Spange nie. Warum auch wenn es doch ohne ging! :) Nach 3-4 Jahren waren meine Zähne tatsächlich gerade geworden und der Biss perfekt. Obwohl ich die Spange nicht getragen habe!! :) Zufall? Ich denke allerdings das war Suggestion* oder Placeboeffekt. Mein Unterbewußtsein reagierte auf die Worte des Arztes und auf das Erfolgsgefühl bei den Kontrollen - und mein Körper mit geraden Zähnen! Jetzt 15 Jahre später haben sich die Zähne längst wieder verschoben. Ich vermute, weil ich meine Aufmerksamkeit davon abgewendet hatte? Ich werde es als Experiment nochmal versuchen.. Visualisieren, verschiedene Suggestionstechniken anwenden etc. Diesmal bewußt und den Prozess werde ich mit Photos evt. Abdrücken dokumentieren. Es ist schon interessant rauszufinden wie man selbst funktioniert! Es ist noch so vieles unentdeckt.

*Zu Autosuggestionstechniken gibt es gute Literatur. (siehe zB Dr.Joseph Murphy, Die Macht Ihres Unterbewußtseins )

Ich denke schon! du kannst dir ja eine selberbauen, das bin ich auch am ausprobieren! nimm ein stück zahnseide,binde sie an beiden enden an etwas, wie zb. einer Büroklammer. Wenn du nun einen zahn hast, der zu weit hinten ist, mache die seide genau um den zahn herum, dass er nach vorne gezogen wird! Danach ziehst du kräftig daran! wenn du nicht die ganze zeit dran ziehen willst, mache einen gummi dran, den du über dem Kopf befestigst. also so, wie bei einem monoblock! Viel spass beim ausprobieren!

Das ist nicht ernstgemeint oder ? :D

0

Lohnt sich eine Zahnspange wegen den Schmerzen? :-( Bitte um Hilfe!

Hallo Leute! Ich habe eine Zahnfehlstellung und bräuchte eine festsitzende Zahnspange, habe aber große Angst vorm Zahnarzt und auch vor einer Zahnspange, da ich ein sehr schmerzempfindlicher Mensch bin. Es ist rein ein optischer Grund, allerdings stört es mich schon sehr, da ich nicht einmal richtig lachen kann/will. Ein bleibender Zahn ist über einen (nicht wackelnden) Milchzahn gewachsen. Ich bin mittlerweile fast 19 Jahre und langsam kann ich es mir doch vorstellen eine Zahnspange zu bekommen.

Meine Frage nun: Wann tut die Zahnspange denn immer weh oder ist es nur unangenehm? (Abdruck, Brackets kleben, erste Woche mit Zahnspange, heruntergeben der Zahnspange, Nachstellen usw.)

Ich hab da echt schon Horror-Geschichten gehört und ich möchte wissen wie oft man da wirklich leiden muss.

Vielen Dank schon einmal für eure Hilfe!

...zur Frage

kann manFußpilz im mundbereich kriegen?

hallo, meine freundin hat Fußpilz. ich habe vorhin gesehen, wie sie an ihren Fußnägeln rum gekaut hat.(das macht sie öfters, weil wir grad frisch umgezogen sind und noch keine Hygieneartikel wie z.B. Nagelschere haben) Weil ich da erst aufgewacht bin, hab ich ohne nach zu denken ihr einen Guten morgen-Kuss gegeben und dabei fühlte es sich an, als häte sie mich jetzt mit nem nagel in die Lippe gepieckst ( hört sich schräg an, ich weiß, aber ich weiß nicht wie ich das sonst erklären kann mit dem piecksen. kann ich da jetzt irgendwie eine art Fußpilz im Mund kriegen? Ich hab echt Bammel davor, was kann ich tun?

...zur Frage

Zahnspange mit 24 Jahren möglich? / Privatversichert

Hallo Community,

ich bin vor kurzem 24 Jahre alt geworden und mich stört eigentlich schon seit langer Zeit, dass meine Zähne nicht annähernd perfekt sind. Eine Zahnspange kam für mich als junger Mensch <18 damals irgendwie nicht in Frage.

Jetzt mit steigendem Alter ärgere ich mich sehr darüber, dass ich damals nicht den Schritt zwecks Zahnspange gemacht habe.

Ohne jetzt vorab groß mit meinem Zahnarzt darüber zu Reden, wollte ich nachfragen welche Möglichkeiten es jetzt in meinem Alter noch gibt, diese Schiefstellung zu korrigieren? Schön wäre es wenn es eine Möglichkeit gibt, dass man die Zahnspange nicht gleich so extrem sieht. Habe im Internet auch von durchsichtigen Systemen gelesen, aber diese sind dann sicherlich auch sehr kostenintensiv.

Ich bin seit Jahren Privat Versichert und müsste dahingehend auch weitere Einzelheiten abklären. Notfalls wäre ich auch bereit die Kosten selbst zu übernehmem. Das dies einige Tausend Euro Kostet ist mir bewusst.

Im Anhang befindet sich ein Foto, dass ich auf die schnelle mal geschossen habe. Eventuell kann man ja daran beurteilen wie schwer eine Korrektur möglich ist bzw. wie aufwendig.

...zur Frage

Kieferorthopäde wechseln während der Behandlung? (Mit fester Zahnspange)

Hallo zusammen :) Ich hab jetzt schon fast 2 1/2 Jahre ein feste Zahnspange und ich bin total unzufrieden mit meinem Kiefernorthopäde. 1. Es ist die Praxis von Vater und Tocher und leider ist der Vater schon geschätzte 70 was leider dazu führt das er total zittrig ist und einem bei jedem "Routine-Eingriff" in mein Zahnfleisch sticht oder es anders zum bluten bringt. 2. ist er ziemlich unhygienisch ich bin immer mit ner Freundin da und zwischen unseren Behandlungen spült er sich nur kurz die Finger mit Wasser ab was ich extrem ekelig finde (Ist bei meiner freundin un dmir jetzt nicht so schlimm aber wer weiß wie oft er sie richtig wäscht) 3. Sie kriegen es einfach nicht hin. Ich wäre schon seit ca einem halben Jahr fertig gewesen und die kriegen es einfach nicht hin. Meine Zahnärztin meint auch, dass die langsam mal fertig werden sollten. 4. Bei anderen Kiefernorthopäden stehen mir mehr möglichkeiten offen (Retrainer machen die nur in Ausnahmefällen)

Nun meine Frage: Ist es möglich trotzdem meiner festen Zahnspange (unten) den Kieferorthopäde zu wechseln ? Und kann man obwohl ich oben schon eine losen Spange habe noch einen Retrainer einsetzten ? Prinzipiell ist das bei dem Kiefernorthopäde möglich, wo ich dann hin möchte.

...zur Frage

Alpträume wegen Zahnspange?

Uabe die seit 1 Jahr...ich habe diese Kieferstangen reinbekommen die alles korrigieren sollen... Ich hatte nachts Alpträume. ...ich habe geträumt das ich an meiner Haut geblutet habe und die Ärzte dann mein Darm operieren wollten...als ich aufgewacht bin habe ich fast geweint... der Traum war soo real....ich habe irgendwie nur 4 std. Geschlafen....davor habe ich mittags nochmal geschlafen...wegen diesen schmerzen die mir so garnicht mal gefallen.... ist das nur ein traum oder ist es ein wahrnsignal des körpers?

...zur Frage

Zähne nach Zahnspange kaputt?

Hey,

ich kriege nächste Woche (endlich) meine feste Zahnspange raus. Aber ich habe ziemlich Angst davor :o Weil vorher hat mir mein Zahnarzt schon Horror-Geschichten erzählt, zum beispiel dass es sein kann, dass wenn man die Zahnspange rausnimmt, darunter ganz viele Löcher sind :o

Und ich muss sagen, ich war vielleicht nicht immer super gründlich beim Putzen...Also mittlerweile schon, aber vorher einige Monate mal nicht und ja, meine Zähne tun aber nicht weh (also fühlt sich nicht an, als ob ich Karies hätte oder so) und ich muss ja alle paar Wochen zum kieferorthopäden und der hat auch nie was gesagt, er meinte immer, ich pflege meine zähne gut.

Aber wie groß ist die Wahrscheinlichkeit, dass meine Zähne danach richtig kaputt sind? Und werden die wieder weißer? Weil bei mir sind seit der Zahnspange von den vordernen 2 Zähnen die oberen Bereiche etwas gelblich...

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?