Kann man Wohngeld trotz Alg II (Hartz IV) beantragen oder schließt sich das aus?

6 Antworten

Schliesst sich aus, du bekommst ja die Kaltmiete + Betriebskosten von der ARGE bezahlt!!!!

Wohngeld und ALG II schließen einander aus. Man kann auf ALG II verzichten oder es nicht beantragen, dann kann man Wohngeld bekommen. Das macht Sinn wenn ALG II nur geringfügig über dem Wohngeld liegt und man mit der ARGE nichts zu tun haben will. Wenn man jedoch ALG II bezieht und der Bedarf könnte auch durch Wohngeld gedeckt werden, so muss man das Wohngeld in Anspruch nehmen. Das kann ungünstig sein, weil mit ALG II noch andere Vergünstigungen verbunden sein können (z.B. Gebührenbefreiung bei der GEZ)

beim alg2 werden die kosten für unterkunft und heizung schon übernommen, deswegen kann man nicht beides bekommen. nur für kinder kann man wohngeld beantragen...wird aber bei der arge voll angerechnet... man hat also nicht mehr geld zur verfügung.

Was möchtest Du wissen?