Kann man wirklich vom Teufel besessen sein? Wie passiert das?

11 Antworten

nein so was gibt es nicht. früher wurden zb Epileptiker für Bessessen gehalten oder Menschen mit dem Torret Symdrom. es gibt eine ganze Reihe Psyschatriscer Krankheiten die früher mit so etwas in Verbindung gebracht wurden. im Mittelalter wurde aus Unwissenheit auch das Mutterkorn(giftiger Pilz am Getreide) im Brot mitverarbeitet und verursachte Ausschlag und Halluzinationen auch das galt als Bessessenheit. auf den Fidschis wurde eine Junge des Epilepsie hatte von den Eltern zu den Hühner gesperrt weil sie ihn für Bessen hielten. da er noch sehr jung war verhielt er sich zwangsläufig wie ein Huhn und galt weiter als bessessen. erst als er erwachsen war half ihm eine Frau wirklich. sicher galt auch multiple Persönlichkeitsspaltung als bessesenheit. es gibt keine Dämonen also kann man auch nicht besessen sein.

Du kannst nicht einfach sagen das gibts nicht. Warum solls das nicht geben? Geh mal in die 70er nach Bayern da gabs einen erstaunlichen Exorzismus. Von Priestern ausgeführt!

1

also, ich glaube schon das sowas passieren kann, die, sie an saten glauben und zu ihn beten, denen trifft es "mal zu" aber auch ein christ oder nicht gläubiger, selbst ihnen kann es passieren, ich rate dir ein pentagram zu kaufen (hält böses weg), auch ich trage ein schutz, ich habe ein medaliong mir erzengel casiel und ich glaube dran das er mich beschützen kann ;)

da stimm ich dir zu nur hilft dir ein Pentagramm wenig, wenn du richtigen schutz suchst, dann bete. 

1

Hi Diary,

das aus den Horrorfilmen ist natürlich sehr übertrieben und dazu gemacht den Zuschauern eine gute Geschichte zu erzählen. Doch auch in der Realität gibt es den Teufel oder Dämonen und man kann von ihm/ihnen "besessen" sein, dies kann sich z.B. durch Agressivität, Verletzungen ggü. Menschen die uns lieben, Drogenkonsum, Faulheit usw. äußern.

In jedem von uns steckt eine gute und eine "dämonische" Seite und wir müssen alles daran setzen, dass die gute Seite stärker bleibt. Manche schaffen es nicht, werden zu Mörden, Junkies oder sonstigem.

Also, immer positiv denken und gute Taten ggü. anderen und Dir selbst vollbringen, dann hat der Teufel - sei es auch aus einer Dibbuk-Box - keine Chance gegen Dich.

LG Slide

Ja gibt es nur ist diese Besessenheit von Dämonen nicht so das man schwarze Augen hat und an Wänden rumkrabbelt. Vielmehr ist es wie ein Virus auf dem Computer er versucht alles mögliche um das Betriebssystem lahmzulegen ohne dabei erkannt zu werden bis er das geschafft hat oder entfernt wurde. 

Es gibt eine ganze Anzahl psychischer Krankheiten, Wahrnehmungen und Vorstellungen, die man nicht unter einem Begriff zusammenfassen kann. Am wenigsten unter diesem.

Was möchtest Du wissen?