Kann man windows 10 zurücksetzen_ wie geht das???

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

1. Fall : Windows 10 ist schwer beschädigt

Voraussetzung : Man hat einen Reparaturdatenträger und eine Sicherung (Systemabbild) auf einer externen Festplatte .

1. Schritt : PC starten und die F12 Taste gedrückt halten,bie erscheint  "Leading Innovation" (bei mir auf den PC Toshiba Satellite ). Der Reparaturdatentäger (Dvd) befindet sich im Dvd-Player)

2. Schritt : Es erscheint das "Boot-Menü" 

3. Schritt : Mit der Cusorsteuerung (die 4 Pfeile unten rechts) , CD/dvd auswählen

Daten werden geladen.

Pfad : - klick auf Windowssymbol (Windowsfenster)  

             - Einstellungen

                - Update Sicherheit

                  -  Wiederherstellung

                  - erweiterter Start  auf "Jetzt neu starten"

Menü erscheint : Fortsetzen beenden u. mit Windows 10 fortfahren

Problembehandlung (Menü) : - diesen PC zurücksetzen 

                                                    - erweiterte Optionen (wir wähle dies)

erweiterte Optionen Menü : - System wieder herstellen

                                                - Systemimage -Wiederherstellung (wir wählen diese)

image Eben,Abbild hier die "Sicherung" (Systemabbild)

Die Sicherung muss nungetsart werden.Der Computer wird auf den Zustand zurückgesetzt,der sich auf der "externen Festplatte" befindet.

2. Fall : Das System ist nur leicht beschädigt.

1. Schritt : Reparaturdatenträger einlegen.

2. Schrit : PC starten

Pfad : klick auf Windows Taste (Fenster) , 3.te Taste unten links

- Einstellungen - update Sicherheit -Wiederherstellung 8oben rechts)

klick auf Wiederherstellung und diese starten

folge den Anweisungen auf den Bildschirm.

Wiederherstellungspunkt auswählen  etc.

Tipp : immer den Defender auf den neuesten Stand halten (kostenloses Antivierenprogramm von Microsoft)

TIPP : Steige um auf das Betriebssystem Linus mint ,was man für 20 Euro in jeden Buchladen bekommt Linus mint "Serena" mit Handbuch, 200 Seiten oder Linux mint "Sarah" für 25 Euro im Buchladen mit Installations-Dvd und 420 Seiten Handbuch.

VORTEL : Linux mint braucht kein Antivirenprogramm  !!! Das System ist kostenlos und man kann es deshalb auf jeden PC zu hause installieren

Kostenlos ist das "Büroprogramm libreOffice" mit den Unterprogramm "LibreOffice Writer" (Textverarbeitungsprogramm)

Für Linux mint gibt es ca. 80000 kostenlose Programme (Spiel ,Internet usw,)

Nachteil : Es werden nicht Dateien des Formats .exe verarbeitet . Microsoft verhindert das ,weil Microsoft ein  "Monopolist" sein will.

Auch ist das Textformat  .odt (Linux mint)  ,was in das Format .pfd umgewandelt wird ,so dass es auf einen Windowsrechner benutzt werden kann,dass ist aber kein Problem,weil diese Umwandlung mit einen Mausklick auf der Schaltfläche oben rechts (Frmat) erledigt ist (Zeitaufwand 1 Sekunde).

TIPP : Steig auf das system Linux mint um und halte Windows 10 auf einer 2.ten Festplatte für spezielle Anwendungen vorrätig.

Für normale Anwendeungen reicht "Linux mint " völlig aus und ist auf jeden fall besser als Windows.Auch der VCL Player (Videos) für Linux mint ist weit aus besser ,als der Mediaplayer für Windows.Linux mint wird auch kostenlos auf den neuesten Stand gehalten.(3.te Schaltfläche unten rechts auf der Taskleiste)

- es erscheinen dann die Systemaktualisierungen , die nur durch das Passwort des Systemverwalters installiert werden können.

HINWEIS : Systemänderungen bei Linux mint können nur durch den Systemverwalter (Administrator) durchgeführt werden.

Auch können nur Programme durch den Systemverwalter installiert werden.

Automatidsche Programminstallationen,wie bei Windows ,sind bei Linux mint nicht möglich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja,  ist aber nicht immer erfolgreich, Daten sicher nicht vergessen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

So das man auf windows 10 aber bleibt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?