Kann man Whey Protein auch vorher im Shaker mischen, bevor man ins Training geht?

4 Antworten

Man kann das im Prinzip machen, es zerstört das Protein nicht, das ist ein Irrglaube. Dass möglichst häufiges konsumieren von Proteinen sich positiv auf das Muskelwachstum auswirken würde, ist ein weiterer Mythos. Der Mensch ist ein postprandiales Wesen, das heißt der im Magen befindliche Nahrungsbrei wird immer nur in kleinen Mengen weiter gegeben. Dadurch wird ein konstanter Schub an Proteinen gewährleistet. Untersuchungen zeigten, dass selbst nach zwölfstündiger Nahrungskarenz der Aminosäurespiegel des Blutes konstant bleibt. Er bleibt auch konstant, wenn bestimmte Proteinpräparate wie „Whey-Protein“ zugeführt werden. Diesem wird durch seine schnellere Resorption ein positiver Effekt auf das Muskelwachstum zugeschrieben. Es ist allerdings immer die Leber zwischengeschaltet, wodurch die Konstanz des Aminosäurespiegels erklärt werden kann. Das ist der Grund, warum „Whey“ keine vermeintlich schnellere oder bessere Versorgung des Muskels bewirkt.

vollkommen egal (es ist aber nachdem training effektiver, weil das blut schneller zirkuliert).

das ist sowasvon egal wieso sollte das schlecht sein ?:D

Whey Protein? Durchfall?

Hallo. Ich schildere mal mein Problem. Ich habe mir vor ein paar Monaten ein whey Protein bestellt, dass habe ich dann mindestens 1 bis eineinhalb Monate immer nach dem Training getrunken ohne ein einziges Problem. Dann irgendwann abends überkam mich so eine Übelkeit. Ich musste dann aber erst nachhause und auf dem Nachhauseweg wurde es dann immer schlimmer. Als ich dann zuhause war hatte ich starken Durchfall. Ich hab mir dann nichts gedacht und das whey weitergetrunken. Tagelang war dann nichts und dann habe ich Nasenbluten bekommen. Hab mir wieder nichts dabei gedacht. Das Nasenbluten kam dann wieder nach ein paar Tagen. Nach c.a einer Woche kam dann wieder die Übelkeit und der Durchfall. Dann kam ich auf die Idee dass es an dem whey liegt. Ich habe es dann weggelassen und jetzt ist gar nichts mehr. Kein Durchfall, keine Übelkeit und kein Nasenbluten. Ich habe keine laktoseintoleranz. Das habe ich testen lassen und mir ist auch nicht schlecht wenn ich Joghurt oder Quark esse. Also kann es sein dass es an dem whey lag oder jetzt nur Zufall ist das es aufgehört hat? Traue mich jetzt nicht das whey weiter zu trinken. Also kann es an dem whey liegen?

...zur Frage

Welche marke für whey protein und creatin und was für nen mixer/shaker?

Wollte nur mal fragen, von welcher der vielen Marken ihr denn euer Whey/creatin kauft und welchen mixer/shaker ihr benutzt. Das ESN und das zec erscheinen mir jetzt erstmal gut.

...zur Frage

Gutes Whey Protein mit Eiweiß für Muskelaufbau?

Was brauche ich zu dem Protein?

Einen Shaker?

Empfehlt mir bitte euer Equipment :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?