Kann man Westerngitarren-Saiten bei einer Konzert Gitarre benutzen?

4 Antworten

Hallo,

man kann Stahlsaiten auf Konzertgitarren ziehen, ja. Aber das sollte man nicht tun. Stahlsaitensätze haben eine höhere Zugkraft als die Kunststoffsaiten für Konzertgitarren und können das Instrument beschädigen. Verzogene Hälse, verformte Decken und abgerissene Stege kommen dabei recht oft vor. Mitunter kann ein Westerngitarrensatz auf einer Konzertgitarre zu einem Totalschaden führen.

Dazu kommt, dass die Sattelkerben nicht passen und die Kompensation am Steg nicht hinhaut und die Gitarre so nicht korrekt intonieren würde.

Karl K. weiß es mal wieder! Gut formuliert ... und ich lag mit meiner Antwort dann auch richtig. Gleich Aussage, aber nicht so schön formuliert :-)

1

Hmm... Technisch gesehen geht das -> Saiten sind Saiten.

Allerdings ist das bestimmt nicht so gut für die Konzertgitarre bzw. für den Hals der Gitarre. Die Stahlsaiten üben einen stärkeren Zug aus und ich befürchte daß sich der Hals dadurch verziehen könnte. Möchte ich jetzt aber auch nicht beschwören.

Eine für Nylonsaiten konstruierte Konzertgitarre ist nicht stabil genug für den viel stärkeren Zug der Stahlsaiten. Früher oder später bricht der Hals oder die Klebung löst sich, oder der Hals verzieht sich unspielbar.

Kommt auf die Gitarre an! Auf den Saiten ist verdammt viel Spannung! Auf Stahl natürlich mehr als auf Nylon. Im schlimmsten Fall bricht der Hals der Gitarre!

Woher ich das weiß:Hobby – Bin seit 30 Jahren in der Musikszene tätig.

Was möchtest Du wissen?