Kann man, wenn man vor offenem Fenster schläft, eine Hinhautentzündung bekommen, bei 15 Grad?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Eine Hirnhautentzündung wird durch bestimmte Bakterien oder Viren ausgelöst, nicht durch Kälte und schon gar nicht bei 15 Grad.

Ganz im Gegenteil würde eine Überwärmung bei einer bakteriellen Infektion die Ausbreitung der Bakterien begünstigen.

Nein - nur Hypochonder kommen auf so eine Idee.

Kopfschmerzen und Schwindel gehört z.B. zu den Eisenmangel-Symptomen.

Wenn dir immer ein kühler Wind drüberstreicht, ist das schon möglich.

crazycatwoman 29.06.2017, 06:30

(räusper, räusper) schwaaaaachsinn 🎤

2

Was möchtest Du wissen?