Kann man wenn man viel singt, eine schönere singstimme bekommen?

...komplette Frage anzeigen

Das Ergebnis basiert auf 6 Abstimmungen

Ja 66%
Nein 33%

5 Antworten

Ja

Hallo LionChan,

zunächst mal: ja, Deine Stimme wird besser, wenn Du viel singst! Das sage ich als Stimmbildner mit 20 Jahren Berufserfahrung.

Beteiligte Muskulatur wird kräftiger, besser durchblutet, reagiert schneller, Gewebe wird flexibler usw. Die Ohren werden feiner, Dein Körpergefühl und Deine Selbstwahrnehmung für die Stimme entwickeln sich und werden differenzierter. Nach und nach findest Du heraus, was Dir an Deiner Stimme gefällt und was nicht, was gut tut, und was anstrengt. Es ist wie beim Laufen, wenn Du es viel läufst, wirst Du besser.

Unsere Selbwahrnehmung und körperliche Selbstorganisation wird viel zu sehr unterschätzt, weil sie in der Schule nicht trainiert wird und das ganze System davon lebt, dass niemand eigene Entscheidungen fällt. Daher diese schwachsinnigen TV Formate. Mach Dich von Fremdbewertung frei, vor allem, wenn Du merkst, dass diese Bewertung keine Wertschätzung und liebevolle Unterstützung enthält.

Wie auch beim Laufen kannst Du natürlich den Lernweg verkürzen, wenn Du Unterricht nimmst, von Erfahrung und Feedback derer profitieren, die den Weg schon gegangen sind. Und für Höchstleistungen, wie sie von Berufsmusikern gefordert sind, ist Gesangsunterricht wohl unumgänglich. Doch selbst am Konservatorium verbringt man die meiste Zeit des Lernens mit dem Selbersingen, der Unterricht gibt nur Anstöße.

Man kann auch ohne Unterricht für einen Volks-Marathon trainieren. Genauso kannst Du durch viel Singen Deine Stimme enorm weiterentwickeln.

Sehr zu empfehlen ist auch das Singen in einem Chor. Es gibt jede Menge junger, spritziger Chöre, die auch Modernes singen. Ich kann Dich nur ermutigen.

Wolfgang

http://www.oberton.org

Die Stimme an sich wird nicht anders.
Aber Du kannst sie besser kontrollieren und steuern, sie wird sicherer.

LionChan 12.03.2014, 20:04

Achso okay Danke

0
EntertainerNRW 12.03.2014, 20:17

glaubst du dran ? Woher nimmst du diese "Wissen"

0
Platzregen 15.03.2014, 08:39
@EntertainerNRW

Jahrelange eigene Erfahrungen im Chor....kein Grund mich anzumachen.

Ich lass Dir Deine Meinung, lass Du mir meine.

1
Nein

Du bekommst nicht zwangsläufig eine schönere Singstimme, nur weil du oft bei Liedern mitsingst.

Wenn du deine Stimme richtig nutzen willst und erfahren willst, was du noch herausholen kannst, empfehle ich dir ein Stimmtraining bzw. Rat bei Gesangslehrern einzuholen.

Diese können dir Tipps zur richtigen Atemtechniken und zur bestmöglichen Nutzung deiner stimmtechnischen Möglichkeiten geben.

Sicherlich gibt es auch Menschen, die sich die entsprechenden Techniken selbst aneignen; entweder, weil sie sich entsprechend vorher informiert haben oder eben rein aus dem Gefühl heraus. Ob du auch dazu gehörst, kann ich dir leider nicht beantworten.

LionChan 12.03.2014, 20:14

Dankeschön. Naja, in meine nähe gibt es keine Gesangslehrer, und ich habe auch keine Lust jedes mal zu weit hinzufahren.. (wenn ich überhaupt wüsste, wo es am nähsten einen guten Gesangslehrer gibt).. Trozdem vielen Dank ! :)

0

Ich glaube nicht dass die Stimmfarbe sich dadurch verändert, aber vllt bekommst du ein besseres Gefühl im Singen und kannst besser Töne treffen :)

LionChan 12.03.2014, 20:03

Achso! Danke für die Antwort! :)

0
Nein

Wie bitte soll das funktionieren ? Ohne Anleitung weißt du doch gar nicht ob das deiner Stimme gut tut oder gar schadet was du da so rumträllerst. Jemand muss das kontrollieren. Da führt kein Weg dran vorbei. Wenn du wirklich gut singen lernen möchtest, kommst du um einen guten Gesangspädagogen/in / Gesangslehrer/in oder einen Chor nicht herum. Bei einem Gesangspädagogen/in lernst du am effektivsten, Gesangslehrer/in lernst du auch intensiv, Nach meiner persönlichen Erfahrung ist es positiv, wenn man als Mann einen Lehrer, als Frau eine Lehrerin hat. Zu wenig Geld für eine/n Lehrer/in? Chor ist günstiger und man lernt schon einmal ordentliche Grundlagen wenn er einen guten Chorleiter hat. Alleine zuhause üben bringt NICHTS!! Die Fehler die du machst, machst du ja nicht extra, sondern weil du das für richtig oder normal hältst. Ein Fachmann (Am besten ein Gesangspädagoge der Gesang auch studiert hat), ein Gesangslehrer/in, Chorleiter/in oder ein professioneller Sänger ) muss dir sagen worauf zu achten ist. Daher hilft es auch nicht viel mit einem der zahlreichen Kurse in Youtube herumzuprobieren. Ich selber hatte auch Unterricht Rock/Pop Habe zur Zeit Gesangsunterricht klassischer Gesang und ich finde dass es sich lohnt. Google mal nach Musikschule in deiner Stadt. Die bieten sehr oft guten Gesangsunterricht an. Für den Anfang, um festzustellen ob du wirklich singen lernen möchtest, reicht ein preiswerter Gemeinschaftsunterricht vollkommen aus. Sieh nur zu dass du eine Probestunde bekommst und keinen langfristigen Vertrag abschließt.

LionChan 12.03.2014, 20:20

Vieleeen Daank für deine Antwort!!!

Ich weiß, ich bin noch einwenig unerfahren, da ich nicht wirklich lange singe, und zurzeit noch dazu lerne.

0

Was möchtest Du wissen?