Kann man, wenn man Tourismusmanagement studiert, Hotelmanager werden?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Möglich ist alles ;-)
Eine Physikerin kann sogar Bundeskanzlerin werden :-)

Studiengänge im Bereich Tourismus sind aber im Allgemeinen nicht immer sehr sinnvoll.
Da bringt eine Ausbildung oft mehr:
www.tagesschau.de/inland/akademikerjobs-101.html

Ganz allgemein:

Durch höhere Abschlüsse oder Fortbildungen erhöhst du deinen Wert. Somit ist es auch bei deinem Beispiel gut, einen Bachelor oder sogar Master erworben zu haben!

Ich wünsche dir weiterhin viel Erfolg.

Im Tourismusmanagement Studium stehen u.a. BWL-Inhalte auf dem Stundenplan, was eine wichtige Voraussetzung für den Beruf des Hotelmanagers ist (wird z.B. hier erklärt https://www.tourismus-studieren.de/berufe/hotelmanager/). Durch Nebenjobs und Praktika in der Hotelbranche kannst du deine Chancen auf einen Job im Hotelmanagement bestimmt erhöhen. 

Was ich mich aber frage: Wieso studierst du nicht stattdessen direkt Hotelmanagement? Es gibt auch coole Kombi-Studiengänge wie BWL & Tourismus oder Hotel-, Tourismus- und Eventmanagement. Einfach mal ein bisschen googeln :)

Ja, kann man. Vorausgesetzt, du bist gut alle möglichen Positionen in einem Hotel durchlaufen. Mit einem guten Abschluss sollte das gut machbar sein.

Was möchtest Du wissen?